PC-Beta zu The Crew: Wild Run findet vom 15. bis 19. Oktober statt

Anmeldungen jetzt möglich.

Ubisoft hat eine Closed Beta zu The Crew: Wild Run angekündigt.

Diese soll vom 15. Oktober um 12 Uhr bis zum 19. Oktober 2015 um 12 Uhr auf dem PC stattfinden.

„In der Closed-Beta können die Spieler zum ersten Mal beim Summit mitmischen. Dies ist ein inoffizielles Treffen Tausender Fahrer und Mechaniker aus der ganzen Welt, das an legendären Schauplätzen in den USA stattfindet und eine Bewährungsprobe für alle Fahrer darstellt", so Ubisoft.

„Auf dieser Versammlung wird über vielseitige Wettbewerbe Autokultur mit der wildesten Auswahl an Fahrzeugen zelebriert, vom aufgepimpten Schlitten über wendige Motorräder bis hin zu exotischen Konzepten. The Summit ist die bislang größte Herausforderung in einem Rennspiel, bei dem die Spieler ihre Fähigkeiten in einer Vielzahl von Events und Herausforderungen unter Beweis stellen."

In der Beta könnt ihr PvE- und PvP-Missionen spielen, im Rang aufsteigen und neue Features für die Anpassung von Fahrzeugen freischalten. Weiterhin gibt es Freifahrt-Aktivitäten und verschiedene Herausforderungen auf neuen Strecken.

Ebenso werdet ihr sehen, wie die Entwickler die Grafik-Engine des Rennspiels verbessert haben, etwa mit neuen Lichteffekten und neu gestalteten Arealen. Die Grafik-Upgrades erhalten übrigens alle Spieler kostenlos als Update.

Anmeldungen für die Beta sind hier möglich.

The Crew: Wild Run erscheint am 17. November 2015 als Download und ist ab dem 19. November im Bundle mit dem Hauptspiel im Handel erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

FeatureNintendo Switch: Diese Demos im eShop müsst ihr ausprobieren!

Die besten Probierversionen, die ihr für das Wochenende runterladen könnt.

FeatureBaldur's Gate 3 - Es wurde ja auch Zeit, dass der Thron beerbt wird

Und auch, dass sich jemand an Spelljammer erinnert.

Sehr realistisch: Ihr könnt Grizzlybären in Red Dead Redemption 2 verscheuchen, indem ihr euch nicht rührt

Ich denke zumindest, dass das irgendwie realistisch ist und habe nicht vor, es rauszufinden.

FeatureDie Schrift auf der Switch ist zu klein! Nintendo, bitte setzt Standards!

(An die ihr euch dann auch selbst gern halten dürft ...)

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading