Zum Launch gibt es in Star Wars: Battlefront keine privaten Matches

Könnten aber noch nachträglich ergänzt werden.

Private Matches können zum Launch in Star Wars: Battlefront nicht ausgetragen werden.

Auf dem offiziellen Twitter-Account heißt es, dass es „keine privaten Matches zum Launch" geben wird.

Mit dieser Formulierung schließt man aber nicht aus, dass diese Option später noch hinzugefügt wird.

Tatsächlich lief das bereits bei einem anderen Titel des Publishers ähnlich. Auch in Titanfall gab es zu Beginn keine privaten Matches, sie wurden aber später per Update hinzugefügt.

Star Wars: Battlefront erscheint am 19. November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4, EA-Access-Abonnenten können Star Wars: Battlefront ab dem 12. November auf der Xbox One ausprobieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading