Jede Millisekunde zählt: Neuer Speedrun-Weltrekord in Super Mario Bros. aufgestellt

66 Millisekunden schneller.

Speedrunner Darbian hat einen neuen Speedrun-Weltrekord für das erste Super Mario Bros. aufgestellt.

Durchgespielt hat er den Titel in vier Minuten, 57 Sekunden und 627 Millisekunden.

Das sind ganze 66 Millisekunden schneller als der letzte Rekord, den i_o_l im Juni 2014 mit einer Zeit von vier Minuten, 57 Sekunden und 693 Millisekunden aufstellte.

Ganz perfekt ist Darbians Speedrun allerdings nicht, wie er selbst zugibt. In Level 4-2 könnte er zum Beispiel noch immer 0,35 Sekunden schneller sein, glaubt er.

Auch ansonsten listet er kleinere Fehler in der letzten Stage auf, die einem normalen Spieler so vermutlich gar nicht auffallen würden. Das Video zum Weltrekord seht ihr nachfolgend.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading