Guild Wars 2: Heart of Thorns veröffentlicht, 7 Millionen Accounts erstellt

Ein 'deutlicher Anstieg' der Spielerzahlen.

Seit heute ist mit Heart of Thorns die erste Erweiterung für Guild Wars 2 erhältlich.

Zugleich gab ArenaNet bekannt, dass mittlerweile 7 Millionen Accounts von Spielern aus aller Welt erstellt wurden.

Der Umstieg auf das kostenlose Spielmodell für das Hauptspiel vor rund drei Monaten habe zu einem „deutlichen Anstieg der Spielerzahlen" geführt.

Weiterhin hat man eine Infografik mit einigen Fakten zum Spiel veröffentlicht. Demnach hat es etwa bei den Spielerzahlen im PvP einen Anstieg von 135 Prozent gegeben. Zuletzt hatte man in Zusammenarbeit mit der ESL ein PvP-Turnier mit einem Preispool von 400.00 Dollar bekannt gegeben.

„Eine Statistik belegt, dass 40 % der Endlevel-Spieler neue Spieler in den Startergebieten begrüßten, als das kostenlose Spielmodell eingeführt wurde. Das bestätigt den Ruf unserer Spieler-Community als freundliche Gemeinschaft", heißt es.

Alle Spieler zusammen haben seit dem Launch von Guild Wars 2 übrigens mehr als 1,4 Milliarden Stunden im Spiel verbracht.

Die Erweiterung selbst bringt unterdessen diverse neue Features und Inhalte mit sich, etwa die Beherrschungen, die euren Endgame-Charakterfortschritt neu definieren sollen.

Ebenso gibt es Gildenhallen, die ihr zu eurem Zuhause machen könnt, und es erwarten euch kurz nach dem Start neue Schlachtzüge.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading