Wie es aktuell genau mit Titanfall 2 aussieht, kann Respawns Vince Zampella zwar noch nicht verraten, aber man will dafür sorgen, dass sich die Wartezeit lohnt.

„Ich kann es derzeit noch nicht sagen", so Zampellas Antwort auf die Frage nach einem Update zu Titanfall 2. „Ich verspreche aber, dass es die Wartezeit wert sein wird."

Mit einer Veröffentlichung von Titanfall 2 ist frühestens im April 2016 zu rechnen, wie Publisher EA zuvor bereits bestätigt hatte.

Unterdessen hat man einen Smartphone-Ableger zur Reihe angekündigt.

Dabei arbeitet man mit Nexon zusammen, um die Entwicklung des iOS- und Android-Titels kümmert sich das von Zampella gegründete Mobile-Studio Particle City.

Konkrete Details liegen auch hier noch nicht vor.

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

EmpfehlenswertTitanfall - Test (mit Wertung)

Mechs für die Massen, Action fürs Herz, Sendepause fürs Hirn.

HerausragendTitanfall 2 - Test

Auch zwischen Battlefield und CoD noch ein Titan.

FeatureZwischen Abenteuer und Eckkneipe - Das Games-Shopping der 80er und 90er

Damals gab es noch was zu erleben - oder: Alter Mann erzählt von vor dem Krieg.