Rise of the Tomb Raider: Bäder von Kitesch (Geothermales Tal)

Rise of the Tomb Raider Komplettlösung: So lasst ihr das Wasser aus dem unheimlichen Bad ab.

Ihr braucht für dieses Grab das Atemgerät. Lauft vom Lager Tal-Gehöft los und an den Kürbis-Feldern nach Norden vorbei. Bleibt auf dem Weg und nehmt den rechten, der nicht nach oben führt. Er bringt euch zu einer kleinen kaputten Brücke, über die ihr springt. Lauft weiter zwischen den kaputten Bäumen nach links vor, wo ihr direkt auf eine Höhle zukommt. Geht in die Höhle, aber nicht bevor ihr eure Explosiv-Pfeile oder Giftpfeile bereit habt, denn drinnen wartet ein Bär. Habt ihr ihn besiegt und gehäutet, geht ihr zu der bröckelnden Mauer, die ihr aufbrecht.

Springt in das Wasser und taucht den gefluteten Gang entlang. Ihr taucht in einem Gebiet mit hohem Gras wieder auf. Schwimmt durch den Fluss und zwängt euch durch die Mauer. Ihr müsst dahinter über die Ranken links einmal herumbalancieren, ohne in den Strudel gespült zu werden. Zwischen zwei Fontänen könnt ihr sicher stehen, insoweit ist das nicht zu schwer. Wieder auf festem Boden springt ihr an der Wand nach oben, wo ihr auch gleich ein Lagerfeuer findet (Basislager Strudelzuflucht).

Gleich neben dem Lager steht eine Kiste (Relikt 10/13). Ihr könnt jetzt weitergehen, aber Achtung, direkt in dem Durchgang ist eine Bodenfalle angebracht. Seid bereit auf gleich drei Klötze zu schießen oder springt drüber. Dahinter schaut ihr nach rechts, wo eine weitere Kiste steht (Relikt 11/13). Lauft die Treppe nach oben und nach rechts, wo ihr gleich rechts auf dem Steintisch eine Schriftrolle findet (Dokument 26/33). Geht jetzt in die andere Richtung und zwängt euch zwischen den Wurzeln durch, um das eigentliche Grab zu erreichen.

Springt in das Wasser und schwimmt erst einmal nach rechts, wo ihr an Land könnt und eine Karte rechts findet (Karte). Von dort aus springt ihr ins Wasser und schwimmt links entlang, wo ihr unter einem fast gefluteten Torbogen durchschwimmt. Ihr kommt auf eine Statue zu, vor der eine Schriftrolle liegt (Dokument 27/33). Recht benutzt ihr einen Seil-Pfeil, um die Barriere wegzureißen, was euch wieder Zugang zum Lagerfeuer verschafft. Schwimmt nun zurück in die große Halle.

Schwimmt nach Süden, wo ihr ein Boot seht. Klettert auf das Boot, stellt euch neben die Seil-Trommel auf dem Boot und schießt einen Pfeil zu dem Seilbalken in Richtung Norden. Jetzt benutzt ihr die Kurbel im Boot, um es in dieser Richtung zu ziehen. Zieht es bis zur Mitte der Halle, dann stoppt. Stellt euch wieder neben das Seil auf dem Boot und schießt einen Pfeil zu der Seilstange rechts, also Osten. Ihr müsst das alte Tau nicht kappen, es verschwindet von allein, wenn ihr ein Neues befestigt. Kurbelt, so weit es geht.

Ihr kommt neben einem Fenster zum Stehen, durch das ihr nun vom Boot aus durchspringen könnt. Schwimmt zum anderen Ende des Ganges und zieht diese seilumwickelte Konstruktion. Zwei Fluttore öffnen sich und Wasser fließt ab. Da das nicht so bleibt, schießt ihr einen Pfeil von diesem Seilpflock aus zu der nun zumindest kurz über Wasser liegenden Seilkurbel gegenüber. Zieht noch einmal die Tore hoch, dann rennt zu der Seilkurbel und dreht sie bis zum Anschlag. Die Tore bleiben jetzt oben. Verlasst den Raum durch die nun nur halbgeflutete Öffnung in der Wand rechts. Gleich gegenüber an der Wand rechts gibt es eine weitere solche Öffnung, durch die ihr schwimmt.

Weiter mit Rise of the Tomb Raider - Geothermales Tal

Zurück zur Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Ihr kommt in einen sehr ähnlichen Raum, bei dem diesmal die Winde fehlt. Also schwimmt in die Halle und zu eurem Boot. Verbindet es mit dem Balken in der Nische im Westen, dann kurbelt das Boot dorthin. Springt ins Wasser und schwimmt in den Raum direkt daneben zurück, in dem ihr eben schon wart. Schwimmt durch den Raum zu diesem zweiten Hebel für die Fluttore. Zieht daran, die Tore öffnen sich und das Wasser sinkt. Haltet den Hebel, bis das Wasser abgeflossen ist, dann lasst ihn los, stellt euch neben ihn und guckt in Richtung Boot. Schießt dort auf den Seilpflock und Hebel und Boot sind verbunden. Lauft und schwimmt zum Boot, klettert auf das Boot und betätigt die Winde bis zum Anschlag. Die Tore bleiben offen.

Jetzt guckt euch ein wenig in der Halle um, um ein paar Münzen zu finden. Nehmt jetzt vom Tor zum Schatz etwas Abstand, dann schießt auf die roten Fässer mit Griechischem Feuer. Lauft hin, klettert nach oben und holt euch eure Belohnung. Das Grab ist damit geschafft. Lauft zurück in die Halle, durch den Torbogen links und ihr kommt zurück zum Lagerfeuer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading