Rise of the Tomb Raider - Verlassene Minen: Abkürzung 2, Aufwärmen

Rise of the Tomb Raider Komplettlösung: Wie ihr das große Tor öffnet.

Lauft hinter euch um die Eiswand herum, springt nach oben und an das Seil. Lasst euch auf der anderen Seite fallen, folgt dem Gang und lasst euch nach unten fallen. Sobald ihr euch in den runden Raum danach fallen lassen startet ein größerer Kampf. Bleibt in Bewegung und Deckung so gut es geht, sieben oder acht Feinde, teilweise gepanzert stürzen auf euch ein. Nehmt ruhig das MG und denkt dran euch rechtzeitig zu heilen. Rechts von der Startposition aus ist ein Benzinkanister, den ihr werfen und dann beschießen könnt, links liegt eine Dose. Jeweils eine Dose und eine Flasche befindet sich links und rechts bei den abgebrochenen Säulen, aber sonst seid ihr auf eure Waffen angewiesen. Sobald die Rauchgranaten kommen achtet ihr auf die Suchlaser der Feinde, die euch ein gut sichtbares Ziel bieten.

Sind alle tot, wird geplündert, und in der der vom Start aus linken hinteren Nische seht ihr das Blinken eines Versteckes (Überlebensversteck 2/3). In dem Rund, gleich links von der Stelle, wo ihr heruntergefallen seid, findet ihr ein paar Münzen (Münzversteck 1/3). Lauft auf den Balkon in Richtung Nord-Ost und dort rechts um die Ecke, wo ein Monolith steht. Er zeigt euch wie immer ein paar Münzverstecke auf der Karte. Schaut in den Seitengang, wo ihr vor euch eine glänzende Eiswand seht. Achtung, sobald ihr den Gang betretet, beginnen die Stufen wegzurutschen und ihr müsst am Ende an die Eiswand springen und euch festkrallen. Oben lauft ihr die Treppen runter und dann nach links in den Gang. Am Ende steht ein Tisch mit einer Kiste (Relikt 1/1). Jetzt dreht euch um und springt über die Säulen. Lauft den Weg an der Wand entlang um den Abgrund. In der Ecke bei dem Scheinwerfer findet ihr ein paar Münzen im Boden (Münzversteck 2/3). Geht nach rechts, aber achtet auf die abgesenkten Steine hinten, hier lauert eine Falle. Dahinter findet ihr ein paar Münzen und einen Rucksack (Karte). Geht zurück und in den Gang rechts, wo ihr mit einem Pfeil die Seil-Barrikade wegreißt.

Im Gang dahinter geht es gleich links nach oben in einer Nische, wo ihr ein paar Ressourcen und ein Buch findet (Dokument 5/5). Jetzt lauft den Gang weiter, aber Vorsicht: direkt vor der glänzenden Eiswand rechts befindet sich eine Falle. Löst sie erst aus, dann springt an die Wand und klettert hoch. Oben warten ein paar Feinde auf euch. Die beiden unten sind kein Problem, vor allem, wenn ihr hier noch eine Dose oder eine Flasche habt. Schaltet aber vor allem schnell den dauernd Granaten werfenden Gegner oben links aus, sonst nervt er euch die ganze Zeit. Sind alle tot, plündert ihr sie, dann geht ihr kurz in die Richtung des Lagerfeuers, wo ihr in der Ecke im Süd-Osten der Biegung ein Münzversteck ausgrabt (Münzversteck 3/3). Dann klettert ihr die Leiter dort hoch, wo der Granatenwerfer war. Hier findet ihr eine Truhe (Truhe 2/2).

Weiter mit Rise of the Tomb Raider - Geothermales Tal

Zurück zu Rise of the Tomb Raider - Verlassene Minen: Abkürzung 1

Zurück zur Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Jetzt geht es hier oben auch gleich weiter. Schaut nach rechts hinten, wo an der Wand die Doppelsprung-Markierung ist. Gleich rechts davon auf dem Boden grabt ihr ein Versteck aus (Überlebensversteck 3/3). Springt rechts hinten per Doppelsprung hoch und gleich links findet ihr eine Karte (Karte). Springt auf die andere Seite weiter und an das Seil, um zum Kran zu rutschen. Klettert nach rechts und dann nach oben auf den Kran. Lauft nach unten und springt nach links, dann auf den sicheren Steinboden. Rechts unten seht ihr einen Wagen mit einer Winde, den ihr nach unten schiebt, bis es nicht weitergeht. Stellt euch neben die Winde und schießt einen Pfeil auf den riesigen Eimer, der an dem Kran hängt. Geht auf die Seite mit der Winde und zieht den Eimer heran. Ist er fest, zieht ihr den Wagen ein Stück zurück, damit er unter dem Wasserstrahl ist. Der Eimer füllt sich, wird zu schwer und der Kran sackt ab.

Rennt los, springt auf den Kran, lauft auf ihm entlang, springt über die Lücke und dann in letzter Sekunde auf die andere Seite. Sprintet weiter zu dem offenen Tor, aber Achtung, direkt davor schlägt ein Felsen durch den Boden, verpasst diesen letzten Sprung nicht.

Sibirien - Verlassene Minen - Aufwärmen

Ihr habt die Minen fast hinter euch gelassen. Lauft geradeaus, dann links, aber Achtung, direkt hinter der Biegung ist eine Falle im Boden. Lauft in das Wasser und taucht ein gutes Stück geradeaus durch - ob ihr links oder rechts an den Felsen vorbeischwimmt ist egal, dann taucht auf, um Luft zu holen. Taucht wieder und weiter in die gleiche Richtung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Animal Crossing: New Horizons - Früchte und Materialien bekommen

Alle Rohstoffe und wo und wie oft ihr sie bekommt.

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Bäume fällen und pflanzen: So geht es!

Alles, was ihr und um Bäume und Holz wissen müsst.

Animal Crossing: New Horizons - Leiter und Axt bekommen und Klippen erklimmen

Bäume fälle und Klippen klettern - was gibt es besseres?

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading