Bloodborne: The Old Hunters - Tipps: Bosse und Gebiete

Der Weg durch die neuen Gebiete mit Bossen, Abkürzungen und Items.

The Old Hunters, der erste und vermutlich einzige DLC für From Softwares Bloodborne, ist genauso wenig Scherzkeks wie das Hauptspiel (siehe Bloodborne-Komplettlösung), das er erweitert. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich etwa auf dem Niveau des letzten Drittels und dürfte selbst erfahrene Spieler fordern. Die Levelaufbauten sind ausladend und verwinkelt, abgesehen von den vielen versteckten Items, Abkürzungen und was nicht alles. Unsere Old-Hunters-Komplettlösung tut das Beste, damit sich niemand planlos verirrt oder an den Bossen scheitert.

Bloodborne: The Old Hunters - Komplettlösung Inhaltsverzeichnis

Auf dieser Seite: Albtraum des Jägers, Weg zur ersten Abkürzung

Bloodborne: The Old Hunters: Albtraumkirche, Weg zum Boss

Bloodborne: The Old Hunters: Boss - Ludwig der Verfluchte / Heilige Klinge

Bloodborne: The Old Hunters: Unterirdischer Leichenhaufen, Forschungshalle

Bloodborne: The Old Hunters: Boss - Lebendige Misserfolge

Bloodborne: The Old Hunters: Boss - Fürstin Maria des Astralen Uhrturms

Bloodborne: The Old Hunters: Fischerdorf

Bloodborne: The Old Hunters: Leuchtturmhütte, Weg zum Boss

Bloodborne: The Old Hunters: Boss - Waisenknabe von Kos

Bloodborne: The Old Hunters: Optionaler Boss - Laurence, der erste Vikar

The Old Hunters: DLC-Gebiet betreten

Um den DLC überhaupt betreten und spielen zu können, müsst ihr Vikarin Amelia im Kathedralenbezirk besiegt haben. Geht zum Altar, löst die Zwischensequenz aus und ab diesem Zeitpunkt könnt ihr einen neuen Boten im Traum des Jägers treffen, direkt neben der Puppe am Fuße der Treppe. Nehmt das Auge des bluttrunkenen Jägers auf und, um den DLC zu betreten, begebt euch zur Oedon-Kapelle, wie es euch geheißen. Zuvor überreichen euch am oberen Ende der Treppe noch Boten die „Alter Jäger"-Glocke, mit denen ihr ab sofort NPC-Jäger zu Hilfe rufen könnt, ähnlich den weißen Phantomen in Dark Souls.

An der Oedon-Kapelle angekommen, geht auf den Platz und lasst euch von der Amygdala-ähnlichen Großartigen fangen. Was euch früher getötet hat, bringt euch jetzt in den Albtraum des Jägers.

Albtraum des Jägers

Ihr erwacht wieder in der Oedon-Kapelle, jedoch zu einer anderen Zeit, Ort, Realitätsstufe... whatever. Geht nach draußen (es gibt nur einen Weg) und findet links hinter der Tür rasendes Kaltblut (8) und rechts davon eine Zwillingsblutstein-Scherbe.

Von der Treppe her nähert sich nun schon der erste Jäger, der euch gleich mal einen happigen Vorgeschmack auf das Kommende bietet. Seine Peitschenwaffe hat eine ordentliche Reichweite und darüber hinaus setzt euch seine Pistole mächtig zu. Lernt diese Gegner gut, denn ihr werdet ihm noch öfter im Verlaufe der Erweiterung begegnen.

Geht als Erstes am besten die Treppe hoch, die normalerweise Richtung Kathedrale und Vikarin Amelia führen würde, aber weiter als bis zum Tor geht es hier nicht (den Durchgang öffnet ihr später von der anderen Seite). Dafür könnt ihr aber immerhin „Alter Jäger"-Mütze einsammeln.

Folgt dem kleinen Pfad den Hang hinauf neben der Kapellentür hinauf und macht gleich den zweiten Jäger mit identischer Bewaffnung platt. Unterhalb des Hangs gibt es auf einem kleinen Vorsprung noch „Alter Jäger"-Handschuhe einzusammeln.

Weiter geht es den Pfad, bis ihr den großen Platz vor der Treppe zur Kathedrale überblickt. Bevor ihr euch dort hinunterbegebt, könnt ihr rechts bei einer verkohlten Leiche Rasendes Kaltblut (9) finden und links am Hang 3x Blutphiole.

Nun könnt ihr euch auf den Platz fallenlassen oder aber erst mal rechts den Hang weiter erforschen. Wir statten zunächst dem aus dem Hauptspiel bekannten Platz einen Besuch ab. Nehmt hierfür am besten vorerst nicht den direkt Weg nach unten, sondern sucht nach einem Abhang, wo ihr auf halber Strecke noch einen Gegenstand einsammeln könnt: 3x Zwillingsblutstein-Scherbe. Behaltet die Lage auf dem Platz im Auge. Hier kämpfen Jäger gegen Bestien und nehmen euch bereits ein wenig Arbeit ab, wenn ihr geduldig seid.

Direkt unten angekommen gibt es am Denkmal Wissen des Verrückten. Achtet dann auf Gegner hier unten: mehrere Bestien und ein Jäger mit einer Riesenkeule und Feuerwaffe. Nutzt am besten die Verwirrung und die Mehrfrontensituation aus, um den sonst recht harten Jäger zu entledigen. Die Bestien sind zwar zahlreich, jedoch auch etwas schüchtern - sie wagen sich nicht so recht, euch anzugreifen -, was taktisch sehr nützlich ist.

Sammelt dann ein, was hier so rumliegt: Wissen des Verrückten an einer Statue, 6x Blutphiole in einer Ecke.

Weiter geht es durch den einzigen Ausgang - das Tor, das hoch Richtung Kathedrale führt. Hier erwartet euch gleich ein weiterer Jäger, der zum Glück mit wilder Prügelei beschäftigt ist, was euch die Möglichkeit zu einem heimlichen Angriff in seinen Rücken gibt, was ihr unbedingt ausnutzen solltet. Hinter ihm sammelt ihr 4x Quecksilberkugeln ein (Vorsicht vor einer Trittfalle im Boden) und geht dann die Treppe in Richtung Kathedrale.

Hier greifen euch sofort Hunde und ein weiterer Jäger am oberen Ende der Treppe an. Rechts gibt es noch 4x Molotowcocktail auf halber Strecke.

Ein weiterer Abstecher nach rechts führt euch auf den Pfad, auf dem ihr rausgekommen wärt, wenn ihr euch vorhin nicht runter auf den Platz begeben hättet. Achtet hier auf einen heftigen Jäger mit einer neuen großen Sense und hinter ihm auf ein paar Hunde. Hier gibt es 3x Zwillingsblutstein-Scherbe auf einer Empore. Direkt dahinter führt ein Sturz in einen Bereich mit Raben und direkt am Fuße des Abhangs „Alter Jäger"-Hose. Öffnet per Hebel das Tor für die erste Abkürzung!

In einer Ecke lauern drei schüchterne Bestien und die bekannte Treppe Richtung Kathedrale hinauf. Gegenüber gibt es hier 3x Blutphiole und die Möglichkeit, sich fallen zu lassen, um das Item auf dem erhöhten Felsen zu ergattern, das ihr schon seit einer Weile über dem Jäger von vorhin sehen konntet. Achtet unbedingt auf den Jäger, der hier sein Unwesen treibt, und verleibt euch die erste neue Waffe ein, den Bestienschlitzer - die Peitschenwaffe, die ihr schon bei einigen Jägern hier gesehen habt.

Nach dem kleinen Abstecher geht es den Weg weiter zur Kathedrale, doch Vorsicht: From Software wiederholt hier den Gag aus diversen Vorgängern mit der riesigen brennenden Kugel, die euch gleich entgegenkullert. Macht euch bereit, schnell zur Seite und in Sicherheit zu springen. Dankenswerterweise räumt die Kugel gleichzeitig auch die anstürmenden Bestien aus dem Weg.

Hinter der Kugel gibt es links auf einem Vorsprung „Alter Jäger"-Gewand, womit die Alte-Jäger-Rüstung nun endlich vollständig ist.

An der Kathedrale angekommen, öffnet man euch das Tor, doch sonderlich einladend ist das Folgende nicht. Ein Koloss mit langem Bart aus Gewürm und riesiger Axt knüppelt sich zunächst durch die Reihen der anderen Bestien und nimmt dann die Jagd auf eure Wenigkeit auf. Viel Erfolg!

Ihr könnt den Hünen die Treppen runterlocken und ihm dann in den Rücken fallen, wenn er sich umdreht. Er verträgt mehr als genug, also seht euch an dieser Stelle vor. Bevor ihr nach oben in die geöffnete Kathedrale tretet, könnt ihr rechts von der Treppe noch 6x Blutphiole finden; außerdem könnt ihr an dieser Stelle eine Höhle betreten. Links von der Treppe gibt es drei Molotowcocktails.

In der Kathedrale seht ihr am Ende etwas Brennendes, das aussieht wie Vikarin Amelia, und sie hat einen Augen-Anhänger in der Hand. Nehmt ihn an euch. Im Inventar findet ihr ihn unter „Schlüssel" und die Beschreibung sagt, er schalte den OP-Altar frei. Nun bleibt euch nichts weiter übrig, als durch die kleine Höhle in das dahinterliegende Gebiet zu marschieren.

Am Ende des langen Weges nimmt euch bereits ein Bestiengegner unter Beschuss. Drei Geschütze stehen direkt nebeneinander und durchlöchern jeden, der zu wagemutig zu ihnen eilt. Nähert euch vorsichtig, indem ihr die Amygdala-Statue links als Deckung benutzt, und zerschlagt dann alle drei Geschütze - ein Schlag reicht jeweils. Aber Vorsicht, wenn ihr alle drei aus dem Weg habt; rechts steht noch eines, das in die andere Richtung zeigt und euch in den Rücken ballert, sofern ihr es nicht vorher zerstört.

Folgt dann dem Weg nach unten, aber ganz behutsam, denn euch erwarten vier Gegner, darunter auch ein Jäger. Isoliert ihn von den anderen, um ihn gesondert bekämpfen zu können. Hier führen zwei Wege weiter: der eine links durch das Gebäude, der andere rechts die Stufen nach unten zu einer Sackgasse. Hier findet ihr jedoch wenigstens noch eine Zwillingsblutstein-Scherbe.

Nehmt dann den anderen Weg durch das Gebäude und macht euch auf zwei vermummte Gegner gefasst. Bei der Leiche schnappt ihr euch 5x verspäteter Molotowcocktail (wie eine Zeitbombe). Lauft dann die Treppe runter und kümmert euch um die restlichen Gegner. Oberste Vorsicht bei dem Rollstuhlfahrer - er ist an eine Zeitbombe gekoppelt, die hochgeht, wenn ihr euch nähert. Sammelt im Umkreis die neue Waffe Eruptionshammer ein.

Verlasst dann das Gebäude durch den linken Ausgang und ihr kommt in das Gebiet, das man im Hauptspiel als Zentrum von Yharnam kennt. Rechts neben der Treppe sammelt ihr 3x Bestienblut-Tablette und oben erwartet euch ein gezottelter Gegner mit Bestienhandschuhen. Dieser Kerl ist unheimlich schnell und springt euch gern unvermittelt an. Nach seinem Ableben erhaltet ihr das Feuerhammer-Abzeichen (der alten Oto-Werkstatt). Abgesehen davon ist hier oben eine Sackgasse.

Geht dann zurück durch das Gebäude und durch die gegenüberliegende Tür ins Freie. Ihr trefft mehrere Spinnenkreaturen mit ins Gesicht hängenden Haaren, wie man sie aus japanischen Horrorfilmen oder Schloss Cainhurst kennt. Bevor ihr zu weit geht, könnt ihr im Gebäude noch einmal die Treppe hoch und euch dort auf einen Vorsprung fallen lassen, wo ihr „Alter Jäger"-Zylinder einsammelt.

Die Spinnen an sich verursachen Vergiftung. Rechts neben dem Kutschenwagen findet ihr Rasendes Kaltblut (8). Der Weg teilt sich nun in drei Richtungen: Links die Treppen hoch zur Brücke, links hinter den drei Spinnen weiter oder rechts entlang (Letzterer endet in einer lohnenden, aber schweren Höhle; dennoch solltet ihr zuerst links entlang, über die Brücke und im Gebäude eine Abkürzung freischalten).

Nachfolgend der Weg in die rechte Höhle:

Zwischen Haus und Brücke geht es an einigen Spinnen vorbei bis zu einer schmalen Höhle. Hier erwartet euch ein Jäger mit Maschinengewehr Gatling-Geschütz, das ihr von ihm erhaltet, wenn ihr ihn besiegt habt. Dann Fackel raus, denn hier ist es ganz schön dunkel. Der Weg verzweigt sich hier, es warten eine Menge Genestände sowie eine bluthungrige Bestie (bekannt als Boss in Alt-Yharnam) und mehrere kleine Bestien, sowie Kapuzen-Gegner wie in Alt-Yharnam.

Bloodborne - Für echte Fans!

1000

Seid ehrlich: Die PlayStation 4 ist doch eigentlich nur noch die Bloodborne-Maschine. Und das ist auch völlig okay. Aber wird es nicht langsam Zeit, dass ihr das mit einem Bloodborne-Skin auch zeigt? Bestellt diesen und andere Bloodborne-PS4-Skins bei Amazon.de.

2000

Ständig sprechen euch irgendwelche Noobs an, ob ihr nicht irgendwelchen Shooter-Clans beitreten möchtet? Wissen die denn nicht, dass ihr Bloodborne-Spieler seid? Nun, zeigt es ihnen mit einem Bloodborne T-Shirt! Hier gibt es dieses und andere Bloodborne T-Shirts bei Amazon.de.

Sammelt die Beute ein, die die bluthungrige Bestie hier in ihrem Lager über die Jahre angehäuft hat: Blutstein-Brocken, Zwillingsblutstein-Scherbe im Durchgang, Blutstein-Brocken unten bei der Bestie, sowie 2x Zwillingsblutstein-Scherben, noch mal 2x und die Waffe Amygdalanischer Arm. Danach geht es wieder nach draußen.

Der Weg über die Brücke und hinter den linken Spinnen läuft wieder zusammen. Oben auf der Brücke erwarten euch zwei Jäger und mehrere normale Gegner. Steht ihr am Ende der Brücke, könnt ihr links einen Pfad nach oben laufen, der in einer Sackgasse die Schutzmann-Handschuhe verbirgt. Geradeaus seht ihr den Eingang in ein Gebäude, wo ihr mit einer hageren Gestalt reden könnt. Und besser noch: Öffnet links die Tür und ihr habt eine prima Abkürzung zur Kapelle und damit zur Lampe.

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading