Kostenlose DLCs für Anno 2205 angekündigt, Tundra-Erweiterung erscheint im Februar 2016

Im Dezember will man zudem die Leistung des Spiels verbessern.

Ubisoft hat bekannt gegeben, dass man mehrere kostenlose DLCs für Anno 2205 veröffentlichen wird.

Der erste davon hört auf den Namen Wildwater Bay und wird schon im Januar 2016 erscheinen.

Dabei handelt es sich um ein neues Gebiet in einer gemäßigten Erdzone, das ihr erkunden und bebauen könnt. Es soll die bislang größte Zone des Spiels werden und euch ein „weitläufiges kontinentales Gebiet sowie zahlreiche Inseln in der Nähe der Küsten" bieten.

„In dieser Zone können die Spieler weitere Küsten-und Bergslots für sich beanspruchen. Des Weiteren wird ein neues Sektorprojekt freigeschaltet, in welchem die Spieler die Rätsel der verlassenen Unterwasserstädte lösen und Geister der Vergangenheit treffen können", so der Publisher.

An der ersten kostenpflichtigen Erweiterung Tundra wird nach wie vor gearbeitet, sie soll Ende Februar 2016 erscheinen.

Für Dezember ist außerdem ein Patch geplant, der die Leistung des Spiels verbessern und weitere Optimierungen vornehmen soll. Nähere Details folgen laut Ubisoft „bald".

1

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading