Das Remake von Final Fantasy 7 wird in Episodenform veröffentlicht

Update: Square Enix äußert sich.

Update (14.12.2015): Nachdem bekannt wurde, dass das Remake von Final Fantasy 7 in mehreren Teilen veröffentlicht werden soll, hat sich Producer Yoshinori Kitase in einem neuen Blogeintrag dazu geäußert und begründet diese Entscheidung.

“Ein richtiges HD-Remake von Final Fantasy 7 mit der gleichen Detailfülle wie das Original zu produzieren, würde in so viel Content resultieren, der einfach unmöglich in einen Teil passen würde“, schreibt er.

„Wir haben eure Kommentare und Reaktionen dazu gesehen, dass das Remake von Final Fantasy 7 eine mehrteilige Serie wird, und viele von euch haben im Hinblick auf die Gründe für diese Entscheidung richtig spekuliert. Wenn wir versuchen würden, alles aus dem Original in einen einzelnen Teil zu stecken, müssten wir verschiedene Dinge streichen und eine gekürzte Version von Final Fantasy 7 erstellen. Wir wussten, dass niemand von euch das wollen würde.“

1

“Ich hoffe, dass ihr die Größe dieses Projektes und was wir dafür geplant haben zu würdigen wisst, nachem wir euch mehr über unsere Designentscheidungen verraten. Wir wollen etwas Liefern, das über den Umfang und die Tiefe der Welt, die Geschichte und das Gameplay des Originals hinaus geht und sich dennoch neu anfühlt. Wie ich schon zuvor sagte, überraschen wir euch gerne.“

Originalmeldung (07.12.2015): Das Remake von Final Fantasy 7 wird in Episodenform veröffentlicht, wie Square Enix bestätigt hat.

In der neusten Pressemitteilung sprach man von einer „mehrteiligen Reihe", im Gespräch mit Dengeki Online (via Gematsu) ging man etwas näher darauf ein.

Den Schritt hin zur Episodenform begründet man damit, dass man verhindern wollte, irgendetwas streichen zu müssen. Außerdem erhalte man so die nötige Zeit, um neue Gebiete zu erstellen.

„Den Gedanken, dass das Remake von Final Fantasy 7 nicht in eine einzelne Veröffentlichung passt, hatten wir von Anfang an", erklärt Producer Yoshinori Kitase. Weitere Informationen könne man derzeit aber noch nicht nennen.

Director Tetsuya Nomura ergänzt: „Wenn wir uns auf eine einzelne Veröffentlichung konzentrieren, müssten wir Teile davon zusammenfassen. Einige Teile müssten gestrichen werden und es gäbe weniger zusätzliche Teile. Anstatt also das Remake als Ganzes zu entwickeln, entschieden wir uns dafür, mehrere Teile daraus zu machen."

„Wir ihr im Trailer seht, haben wir Sector 1 und Sector 8 gezeigt", fügt Kitase hinzu. „Aber ich denke, schon alleine in diesen Gebieten könnt ihr sehr viele Details sehen. Wenn man ein Remake des gesamten Originals in dieser Qualität macht, ist es unmöglich, dass alles in eine einzelne Veröffentlichung zu packen."

Bei der Entwicklung wird man übrigens von CyberConnect2 unterstützt. Zuvor hatte das Studio bereits den Mobile-Titel Final Fantasy 7 G-Bike entwickelt, derzeit werkelt man außerdem an Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (61)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (61)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading