GTA Online: Executives-and-other-Criminals-Update erscheint nächste Woche

Leibwächter anheuern, VIP werden, anpassbare Apartments, Superjacht, all das gute Zeug.

Am 15. Dezember erscheint das nächste Update für GTA Online, und der Feature-Liste nach zu urteilen, gehört es nicht gerade zu den kleinsten.

1

Die offizielle Mitteilung von Rockstar umschreibt "Executives and other Criminals" mit "Werdet zum VIP und baut eure eigene kriminelle Organisation auf". Enthalten sind natürlich neue Modi und diverse Möglichkeiten der verschwenderisch-luxuriösen Lebensgestaltung, heißt es.

Es gibt neue anpassbare Wohnungen, Stelzenhäuser in den Hills und sogar eine aufrüstbare "Superjacht" mit kompletter Besatzung. Erweitern könnt ihr sie beispielsweise um Raketensysteme, Helikopter oder Wasserfahrzeuge.

Wer zum VIP wird und eine eigene Organisation betreibt, kann neue Koop-Jobs und Herausforderungen im freien Modus spielen. Außerdem kann man andere Spieler als Leibwächter um sich scharen, die dann mit regelmäßigem Gehalt und RP bei Laune gehalten werden.

Organisationen können im freien Modus direkt miteinander die Konfrontation suchen; zudem werden einige Freemode-Events angepasst. "König des Schlosses" etwa - eine Variante, bei der man einen Punkt in der Spielwelt länger als andere Spieler halten muss - soll durch die neuen Strukturen auch einen neuen Drall bekommen.

Im neuen Modus "Extraktion" müssen die Leibwächter ihren mit dem Jet abgestürzten Boss finden und retten, bevor die Gegenseite... na ja, das Gegenteil tut.

Waffen, Fahrzeuge und der übliche Kram sind wie immer Dreingabe. Das Update erscheint für PC, PS4 und Xbox One, nachdem bereits die Freemode-Events und die folgenden Inhaltspakete nicht mehr auf den alten Konsolen zu haben waren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

FeatureBaldur's Gate 3 - Es wurde ja auch Zeit, dass der Thron beerbt wird

Und auch, dass sich jemand an Spelljammer erinnert.

FeatureDie Schrift auf der Switch ist zu klein! Nintendo, bitte setzt Standards!

(An die ihr euch dann auch selbst gern halten dürft ...)

Digital Foundry12 Teraflop: Ist die Xbox Series X sogar noch stärker als gedacht?

Bestätigt: Die RDNA 2 Technik bietet bessere Performance als jede aktuelle AMD-Grafikkarte.

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading