Brooklyn ist in The Divison nicht zum Launch verfügbar

Diese Regionen sind zugänglich.

Ubisoft hat verraten, welche Gebiete von New York zum Start in The Division zugänglich sein werden.

Demnach sind Brooklyn, Queens, Bronx und Staten Island nicht mit dabei - zumindest zum Launch. Merkwürdig ist vor allem das Fehlen von Brooklyn. Der Stadtteil war bereits in mehreren Trailern für das Spiel zu sehen.

„Mit dem Maß an Details, das wir haben, ist Midtown Manhattan eine gewaltige Open-World-Erfahrung und mehr als genug, um euch zu beschäftigen", sagt Creative Director Magnus Jansén im Gespräch mit dem Examiner. „Es ist eine ziemlich große offene Welt."

„Bei Tom Clancy's The Division haben wir uns für Midtown Manhattan entschieden. Das liegt an der Eins-zu-eins-Umsetzung und der Art und Weise, wie diese Pandemie sich ausgebreitet hat. Im Grunde war alles davon betroffen und es gibt keine Ressourcen mehr, weil jeder versucht hat zu verschwinden. Es gibt kein Benzin mehr in den Fahrzeugen, keinen Verkehr und ihr seid zu Fuß unterwegs."

Die Map des Spiels war jüngst in einem Open-World-Gameplay-Video zu sehen, die auch die verschiedenen Distrikte zeigt, die sich freischalten lassen.

1

Das Gebiet reicht von der 56. Straße südlich des Central Parks bis hin zur südlichen Ecke des Flatiron-Distrikts.

Die folgende Map von The Division Zone zeigt euch wiederum, was nicht mit dabei ist.

2

Unklar ist bislang noch, wie genau Ubisoft die Spielwelt nach der Veröffentlichung von The Division erweitern will.

The Division erscheint am 8. März 2016 für PlayStation 4, Xbox One und PC - vorbestellen könnt ihr das Spiel als normale Version, als Steelbook Edition oder als Sleeper Agent Edition.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (54)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (54)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading