Nach 17 Jahren hat Autor David Gaider das Entwicklerstudio BioWare verlassen.

1

„Ich muss leider bekannt gegeben, dass nach 17 Jahren heute mein letzter Tag bei BioWare ist", schreibt er auf Twitter.

„Ich werde mein Team vermissen und wünsche allen hier das Beste."

Gründe für seinen Weggang nannte er unterdessen nicht. Gaider war bei BioWare unter anderem an der Gestaltung der Welt von Dragon Age und vielen dazugehörigen Geschichten beteiligt.

Bereits letztes Jahr hatte er bekannt gegeben, sich aus dem Dragon-Age-Team zurückzuziehen, um an einem neuen BioWare-Projekt zu arbeiten.

Gut möglich, dass er dort nur wie bei Dragon Age half, die Grundlagen des Spiels beziehungsweise dessen Story auszuarbeiten. Ebenso denkbar ist, dass er nach 17 Jahren einfach einen Tapetenwechsel braucht.

Ob und wer Gaider bei BioWare ersetzen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.