In Ark: Survival Evolved gibt es jetzt Greifhaken

Und Terrorvögel.

Die Entwickler von Ark: Survival Evolved haben ein neues Update für das Spiel veröffentlicht, mit dem man es um einen Greifhaken ergänzt.

1

Damit könnt ihr an Klippen nach oben klettern, euch an fliegende Kreaturen hängen und sie Kampf gegen andere Spieler oder kleinere Kreaturen einsetzen.

Zusätzlich dazu gibt es den Terrorvogel als neues Reittier. Sie können zu sehr schnellen Sprints ansetzen und kurze Sprünge vollführen, bei denen sie nahezu schweben. Letzten Endes kann der Terrorvogel zwar nicht fliegen, schnell unterwegs seid ihr mit ihm aber auf jeden Fall.

Weiterhin können sich nun etwa kleinere Stämme zu Allianzen zusammenschließen, um größere zu bekämpfen, das Fischen wurde optimiert und der gesamte Text im Spiel lässt sich nun lokalisieren.

Alle weiteren Infos zum neuen Update findet ihr hier.

Aktuell ist Ark: Survival Evolved als Teil des laufenden Steam-Sales übrigens für 18,75 Euro erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading