Firewatch: PS4-Patch 1.02 verbessert Framerate und Draw Distance

Upgrade der Engine geplant.

Nachdem Firewatch einiges an Kritik für seine Performance auf der PlayStation 4 einstecken musste, haben die Entwickler nun Patch 1.02 veröffentlicht.

1

Unter anderem werden Draw Distance und Shadow Render Distance verbessert, was das Aufploppen von Texturen deutlich reduzieren sollte, außerdem verbessert man das Streaming der Assets und behebt „in vielen Fällen" Probleme mit einer instabilen Framerate.

Weiterhin wurde mit der Hilfe von Unity ein seltener Bug behoben, der das Spiel zum Absturz brachte, und es wird nun weniger oft gespeichert, da dies Auswirkungen auf die Framerate hatte.

„Wir arbeiten derzeit mit Unity an weiteren Verbesserungen des Spiels, indem wir ein Upgrade auf eine kommende Version ihrer Engine durchführen. Außerdem wollen wir in der PS4-Version Untertitel für andere Sprachen hinzufügen", heißt es.

Hier findet ihr die kompletten Patch Notes.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading