Capcom nennt neue Details zu Umbrella Corps, Spiel erscheint ungeschnitten

Verschiedene Regelsets.

Capcom hat heute weitere Details zu Umbrella Corps verraten.

Demnach wird es neben dem bereits angekündigten One Life Match auch einen Multi-Mission-Modus gegeben, in dem maximal sechs Spieler gegeneinander antreten - wer dabei zuerst drei von fünf Runden gewinnt, sichert sich den Gesamtsieg. Jede Runde dauert maximal drei Minuten.

Die Regeln in diesen Runden werden aus acht verschiedenen Vorgaben bestimmt. Damit will Capcom „nahtlos hintereinander sehr unterschiedliche Spielerfahrungen" und einen „rasanten Spieleinstieg" bieten.

1

Eine Übersicht der einzelnen Regelsets seht ihr nachfolgend:

  • Ziel-Jagd - Ein Spieler pro Team wird zum "Ziel" erklärt, und nur der Abschuss dieses Ziels bringt Punkte. Beschützt man nun das eigene Ziel oder geht man aggressiv auf das gegnerische los?
  • Respawn - Team Deathmatch mit Wiederbelebungen. Das eingebaute Radar hilft, die zufällig gewählten Wiederbelebungspunkte des Gegners zu orten.
  • Dominieren - Das Team, das einen speziellen Datenübertragungspunkt auf der Karte am längsten sichert, geht siegreich aus der Runde hervor.
  • DNA-Jagd - Zombies müssen getötet und Proben ihrer DNA eingesammelt werden. Es hilft sehr, die Zombie-Jammer-Einheiten des Gegner-Teams zu zerstören.
  • SP-DNA-Jagd - Hier geht es ebenfalls darum, DNA-Proben einzusammeln - allerdings von speziellen Mutantenzombies, die deutlich widerstandsfähiger und immun gegen den Effekt des Zombie-Jammers sind! Hier ist mehr denn je Teamwork gefragt.
  • Sammeln - Fünf Aktentaschen sind im Level verteilt - welches Team wird sie wohl als erstes alle finden?
  • Beschützen - Hier gibt es nur eine Aktentasche, die so lange wie möglich verteidigt werden muss. Der Spieler, der sie bei sich trägt, wird zur wandelnden Zielscheibe.
  • Datenkrieg - Hat man einen gegnerischen Spieler erledigt, verliert er sein Daten-"Halsband", das aufgesammelt werden muss, damit es einen Punkt gibt. Gleichzeitig muss man dafür sorgen, dass der Gegner die Bänder gefallener Kameraden nicht zu fassen bekommt.

Weiterhin gab man bekannt, dass Umbrella Corps von der USK eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten hat und ungeschnitten erscheinen wird. Erhältlich ist Umbrella Corps ab Mai 2016 als Download für PlayStation 4 und PC, der Preis liegt bei 29,99 Euro.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading