Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Zitadelle der Zeit - Karte, Kompass, Kopierstab finden

Zelda: Twilight Princess HD - Komplettlösung: Wie man an den Gefahren des Zeitschreins vorbeikommt und den Kopierstab findet.

In der Eingangshalle des Dungeons seht ihr in der Mitte eine riesige Glocke. Geht ihr weiter in Richtung Tür, weist euch Midna darauf hin, dass hier etwas merkwürdig ist. Eine der Statuen neben der Tür fehlt. Verwandelt euch in den Wolf, benutzt das Gespür und ihr seht sie an ihrem Platz stehen. Leider nur eine Täuschung. Vorab: Diese Statue wartet am äußersten Ende der Zitadelle. Ihr braucht das hier zu findende Item, um sie den ganzen Weg hierher zu transportieren.

Nehmt dann die kleine Ritterstatue und setzt sie auf den viereckigen Schalter, damit im Hintergrund ein Vorsprung erscheint. Mit diesem kommt ihr zur Treppe darüber und könnt oben Tante ein weiteres Mal willkommen heißen. Lauft dann auf der anderen Seite runter und entzündet die beiden Fackelständer mit der Lampe, dann erscheint eine Truhe mit dem kleinen Schlüssel für die Tür oberhalb.

185
Diese beiden müssen Feuer fangen, dann materialisiert sich die Truhe mit dem Zugangsschlüssel.

Besiegt die Spinne im folgenden Raum und stellt eine der Vasen auf den mittigen Schalter, um die Gitter im Umkreis einzufahren. In der Truhe geradeaus findet ihr 30 Pfeile, weiter geht es links die Stufen hoch. Allerdings ist das obere Gitter durch die platzierte Vase geschlossen worden, also dreht euch zur Mitte des Raumes und zerschießt sie. So kommt ihr an einer Dynalfos-Echse vorbei in eine Kammer mit weiteren Gegnern, darunter Echsen, Fledermäuse in den Fenster und ein Armos.

Diese Art von Ritter erwacht zum Leben, wenn Link ihm weit genug auf den Pelz rückt, und ist an seinem Kristall auf dem Rücken verletzbar. Trefft diesen dreimal, dann explodiert der Ritter und hinterlässt eine Truhe mit der Dungeon-Karte. Die kleine Truhe in der Nische unterhalb des Fensters hat zudem noch 20 Rubine für euch.

186
Diese Brüder sind ausschließlich an ihrem Rücken verletzbar.

Jetzt stellt ihr zwei Vasen auf die beiden Bodenplatten links und rechts vom Gitter, öffnet es damit, folgt dem Gang und gelangt in einen runden Raum voller Spinnen und Elektrobarrieren. Schaltet hier zunächst rechts die Ritterstatue mit einem Pfeil ins Auge sowie die Echsen im hinteren Bereich aus, um Luft zu haben.

187
Die Elektrobarriere verschwindet erst, wenn ihr von oben in den Bereich kommt und alle Gegner drinnen besiegt.

Marschiert die Treppen hoch und bugsiert euch mithilfe des Gleiters über die Lücke. Die Tür zur Rechten erfordert einen Schlüssel, den ihr noch nicht habt, also geht zur mittigen Plattform und dreht dort den Mechanismus gegen den Uhrzeigersinn. So gelangt ihr nach unten in den Bereich mit den Spinnen, der von der Elektrobarriere eingezäunt ist. Erledigt all die kleinen Krabbler, damit der Weg frei wird. Schnappt euch dann die kleine Statue und fahrt wieder nach oben.

Platziert erst die mitgebrachte Statue auf einem der beiden Bodenplatten südlich und schnappt euch dann die andere hier oben - sie wandert auf die zweite Platte. Wichtig: Ihr müsst beim Absetzen direkt auf dem weißen Vorsprung stehen, da er gleich darauf hochfährt.

188
Beide Figuren müssen auf den Schaltern stehen, damit ihr hoch könnt.

Der südlich gelegene Raum wird hinter eurem Rücken verschlossen und ihr müsst zwei Armos-Ritterstatuen besiegen. Wer vorsichtig ist, scheucht zunächst nur die eine auf, erledigt sie und nimmt sich dann die andere vor. Als Belohnung erscheint eine Truhe mit einem kleinen Schlüssel darin. Die Treppe hoch nehmt ihr noch den Stempel „Hylianisch L" aus der Kiste.

Mehr ist hier nicht zu holen. Verlasst den Raum wieder und geht auf die andere Seite der runden Halle, wo ihr den neuen Schlüssel bei der Tür entwertet. Im folgenden Bereich schießt ihr als Erstes der Ritterstatue einen Pfeil ins Auge, damit der Weg frei ist. Seht euch nun den grünen Kristallschalter an. Haut ihr darauf, verschieben sich einige Wände - Wege werden zugänglich, andere verschlossen.

189
In diesem Raum müsst ihr immer wieder auf den Kristallschalter schießen, um euch den Weg zu ebnen.

Knüppelt einmal darauf, damit er rot wird, und lauft in die Mitte des Raumes. Zückt den Bogen und schießt einen Pfeil auf den Kristall; so könnt ihr weiter. Erledigt die Ritterstatue und nehmt den Kompass aus der blauen Schatzkiste. Stellt euch dann vor die Nische mit der Truhe und schickt einen weiteren Pfeil auf den Weg in Richtung Kristallschalter. Dies öffnet euch seitlich eine Treppe.

Kämpft euch auf dem Weg hoch an diversen Echsen vorbei bis in einen Raum mit einer Abzäunung, eine blaue Kiste dahinter. Zielt mit dem Bogen auf den roten Kristallschalter links oben auf dem Vorsprung und öffnet euch den Weg in die Raummitte, wo ihr die beiden Echsen niederschlagt. Schießt noch einmal auf den Kristall, lauft nach links, die Echse niederhauen und wieder auf den Kristall feuern. Dieser ist nun wieder grün gefärbt.

190
Auch hier geht es Schritt für Schritt vorwärts.

Ihr kommt so zwar noch nicht an die Stelle hinter der elektronischen Barriere, könnt aber links die Stufen hoch und kommt in eine im Osten angrenzende Kammer. Dort seht ihr euch mit einer Spinnenplage konfrontiert, die bei ihrem Ableben eine Truhe mit 50 Rubinen erscheinen lässt.

Die Treppe hoch gelangt ihr zu einer riesigen goldenen Waage mit zwei Statuen auf der linken Seite. Beide Statuen sind zusammen genauso schwer wie Link. Werft also beide auf die rechte Seite, um das Gewicht auszugleichen, und geht hinüber. Werft dann beide zurück dorthin, wo sie standen, und ihr erreicht die Tür aus dem Raum hinaus.

191

Zerstört dahinter das Auge der Statue und bewegt euch an den sich drehenden Stachelgleitern vorbei. Links die Stufen hoch erwarten euch zwei Echsenkrieger und eine Stachelwalze dahinter, die hin und her fährt. Passt den Moment ab, in dem sie von euch wegfährt, und eilt unter dem schwingenden Beil hindurch zur blauen Kiste. Ihr erhaltet abermals einen kleinen Schlüssel.

Stellt euch dann vor das Pendel und wartet, bis ihr in einem Rutsch geradeaus laufen könnt. Ihr erreicht einen kleinen Zwischenraum mit einer kleinen grauen Statue, die ihr über das angrenzende Gitter werft. Eilt dann dorthin und stellt sie auf den Bodenschalter, um die Elektrobarriere verstummen zu lassen.

192
In diesem Raum müsst ihr sehr vorsichtig sein und stets im richtigen Moment an den Fallen vorbeirennen.

Im folgenden Bereich bekommt Link als Spinennjäger wieder alle Hände voll zu tun. Sind alle Krabbler aus der Welt, erscheint eine Beutekiste, aber die ist erst erreichbar, nachdem ihr die beiden Armos-Statuen aus der Welt geschafft habt. Marschiert weiter Richtung Westen und benutzt den kleinen Schlüssel bei der Kammer zum Zwischenboss. Euch erwartet die Nimbusgarde.

Was für ein bulliger Ritter! Zwar lassen sich seine Angriffe mit dem Schild blocken, aber Link gerät dabei aus dem Tritt. Umkreist ihn daher besser und weicht seinen Schlägen mit einem Hopser aus. In den Sekunden danach, wenn er seine Waffe erst wieder richten muss, ist er verletzbar. Schlagt ein paar Mal zu und ihr werdet schon merken, wann er sich hinter seinem Schild abschottet.

193
Die erste Phase verläuft noch recht langsam.

Schlagt dann zu, wenn er seine Klinge in den Boden gedonnert hat, und ihr raubt ihm nach und nach Teile seiner Rüstung. Sie brechen einfach weg und er verliert sogar seinen Schild, aber er wird in der nächsten Phase sehr viel schneller. Wenn er sich das kleine Schwert geschnappt hat, müsst ihr ihn weiter umkreisen und von der Seite oder, besser noch, von hinten zuhauen. Frontalangriffe bringen hier nichts, da er sie einfach wegblocken und sogar nach euch treten wird.

Umkreist ihn weiterhin mit erhobenem Schild und setzt dann nach, wenn er gerade einen Schlag ausgeführt hat, am besten mit Stichangriffen. Habt ihr ihn einmal getroffen, könnt ihr in der Regel gleich drei Hiebe nacheinander landen. Für den Sieg über diesen zähen Brocken erhaltet ihr den Kopierstab.

Weiter mit Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Zitadelle der Zeit: Großer Schlüssel, Boss: Gepanzerte Spinne Armogohma

Zurück zu: The Legend of Zelda: Twilight Princess HD (Wii U) - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading