Legend of Zelda: Twilight Princess HD (Wii U): Fundorte Flaschen, Größere Geldbörse, Mehr Rubine, Pfeile und Bomben tragen

Zelda: Twilight Princess HD - Komplettlösung: An diesen Stellen findet ihr die Flaschen, größere Börse und Bombentaschen.

Flaschen sind traditionell etwas, das in einem Zelda nicht fehlen darf. Im Gegensatz zu anderen Teilen gibt es in Twilight Princess recht wenige, nur vier Stück, um genau zu sein. Ihr benutzt sie, um Tränke hineinzufüllen, Öl für die Laterne oder sogar Feen, die euch wiederbeleben, wenn ihr zu Boden geht. Rüstet sie als Nutzgegenstand aus oder tippt auf dem Wii-U-Gamepad auf die gewünscht Flasche zum Nutzen des Inhalts. Hier die Fundorte. Weiter unten findet ihr die Upgrades für Köcher, Geldbörse und Bombentasche.

Leere-Flaschen-Fundorte

1. Die erste Flasche erhaltet ihr schon kurz nach Spielstart. Im Dorf Ordon müsst ihr für die nach zu Hause ausgerissene Katze einen Fisch an Land ziehen, um in der Geschichte voranzukommen. Dafür habt ihr eine Angel geschenkt bekommen (siehe Zelda: Twilight Princess HD: Ordon) Folgt dem Tierchen im Anschluss in den Laden von Zeira, seinem Frauchen. Sie ist außer sich vor Freude und überlässt Link eine Flasche, zur Hälfte gefüllt mit leckerer, vitalisierender Milch. Wenn diese leer ist, könnt ihr die Flasche behalten und hineinfüllen, was ihr gerade braucht.

2. Nachdem ihr die Wälder von der Dunkelheit befreit habt und euch dann auf den Weg zum Waldschrein macht, schaut noch einmal beim Ölverkäufer Coro vorbei. Er gibt euch nicht nur den Schlüssel für das Tor in Richtung Waldschrein, sondern verkauft für 100 Rubine auch eine Flasche voller Öl für eure Laterne. Das wäre Nummer zwei.

3. Warpt euch zum Flussoberlauf in der Nähe der Zora-Höhle. Geht beim Kanuverleih entlang und betretet den von Seena geleiteten Angelteich. Haltet euch gleich nach dem Eintreten rechts und lauft in Richtung Osten. Ihr erreicht ein Holzschild mit dem Titel „Haltet die Natur sauber!". Ein eindeutiger Hinweis. Stellt euch auf die kleine Brücke daneben, ganz genau in die Mitte, und schaut nach Osten. Ihr erkennt eine Art kleine Bucht. Werft die Angel dort hinein und drückt sofort, wenn der Köder absinkt, noch einmal die Taste mit der Angel. Dann holt die Leine mit dem linken Stick ein und ihr habt eine leere Flasche am Haken. Tipp: Ihr müsst hierfür nicht die Angelgebühr bezahlen.

4. Wenn ihr nach dem Seeschrein auf dem Weg in die Kanäle von Hyrule seid, müsst ihr als Wolf Thelmas Wirtshaus durchqueren. Darunter trefft ihr einen zur goldenen Statue erstarrten Kerl namens Giovanni, der euch eine optionale Nebenquest gibt. Ihr sollt 20 Geisterseelen finden, um ihn aus seinem erbärmlichen Zustand zu erlösen. Habt ihr diese in der Tasche, geht zurück auf den Hinterhof von Thelmas Wirtshaus und verwandelt euch in einen Wolf. Links neben der Eingangstür könnt ihr euch direkt zu Giovanni durchgraben. Er schenkt euch als Dank die vierte Flasche mit Feentau.

Upgrades für die Items und Behälter

Upgrades bezeichnen diverse Verbesserungen für eure bereits vorhandene Ausrüstung, etwa ein vergrößerter Pfeilköcher, eine tiefere Geldbörse für mehr Rubine oder eine dickere Bombentasche. Sie sind großteils optional und nicht nötig für den Spielabschluss, erleichtern den Weg dorthin allerdings auf angenehme Art und Weise. Hier die Fundorte.

Größere Geldbörse: Mehr Rubine tragen

Zu Beginn könnt ihr 500 Rubine mit euch herumtragen. Aber das reicht nicht immer. Wollt ihr eine größere Börse haben, dann geht nach Hyrule-Stadt und dort ins Südviertel. Lauft in die Gasse gegenüber von Thelmas Wirtshaus und betretet zu eurer Rechten das Haus von Prinzessin Agnetha. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, alle Insekten zu finden und zu einer Party einzuladen. Gebt ihr das erste Insekt, ganz egal welches, und ihr erhaltet die große Geldbörse für bis zu 1000 Rubine. Schließt ihre Quest ab und liefert alle Insekten, dann schenkt sie euch eine noch größere.

Größerer Köcher: Mehr Pfeile tragen

Der Standardköcher, den ihr erhaltet, sobald ihr den Bogen findet, fasst nur 30 Pfeile. Ein Upgrade dafür gibt es in Hyrule-Stadt West. Hier steht eine Art Zirkuszelt, in dem die Star-Challenge stattfindet. Eine Runde kostet zehn Rubine. Mit dem Greifhaken müsst ihr euch durch einen Käfig ziehen und dabei Sterne einsammeln. Schafft ihr das einmal, gibt es den großen Köcher für bis zu 60 Pfeile. Wagt ihr noch einen Versuch und schließt die Star-Challenge zum zweiten Mal ab (wofür ihr den Doppelhaken benötigt), erhaltet ihr noch ein Upgrade.

Größere Bombentasche: Mehr Bomben tragen

Nachdem ihr die Bomben in Burns' Bombodrom in Kakariko erstanden habt, gibt es das erste Upgrade beim Flussoberlauf in Ranelle. Geht hier zum Kanuverleih und helft der Besitzerin dabei, den Fluss wieder befahrbar zu machen. Ihr benötigt dafür Bombenpfeile. Als Lohn für die Hilfe schenkt sie euch eine größere Aufbewahrungsmöglichkeit für eure Bomben. Die zweite Tasche erhaltet ihr, wenn ihr im Thronsaal der Zoras ins Wasser springt und mit den Eisenstiefeln auf den Grund sinkt. Erinnert ihr euch an den riesigen heißen Felsen, den ihr vom Todesberg hierher gewarpt habt, um die im Eis gefangenen Zoras zu befreien? Dort unten ist er. Sprengt ihn mit einer Wasserbombe, befreit den Goronen und lasst euch beschenken.

Weiter mit: Zelda: Twilight Princess HD: Fundorte der Items und Rüstungen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Legend of Zelda: Twilight Princess HD (Wii U): Komplettlösung

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading