Patch 3.21 für Final Fantasy 14 veröffentlicht

Mit neuem PvP-Modus. Außerdem gibt es ein neues Entwicklervideo.

Square Enix hat Patch 3.21 für sein MMO Final Fantasy 14 veröffentlicht.

1

Es enthält unter anderem einen neuen PvP-Modus namens „The Feast". Euer Ziel besteht hier darin, dem gegnerischen Team die Medaillen zu klauen, die es besitzt.

„Abenteurer treten in Gruppen mit entweder je vier oder je acht Spielern gegeneinander an, wobei das PvP-Wertungssystem dafür sorgt, dass nur ungefähr gleich starke Kontrahenten aufeinandertreffen. Der neue Status 'Blutrausch' sowie hilfreiche Spielelemente wie Offensiv-Depots und Adrenalin-Depots heizen den Kampf um die siegentscheidenden Medaillen ordentlich an. Spieler, die die Wolfshöhle bereits freigespielt haben, können diesen neuen Inhalt nutzen", heißt es.

Über eine Saison hinweg - hier „Jagdzeit" genannt - werden außerdem die Leistungen der Spieler in einer Solo- und Gruppenwertung sowie in Kampfklassen bewertet.

Mit Patch 3.21 und bis Patch 3.25 läuft noch eine Vorbereitungszeit für die erste Jagdzeit, in der man das Balancing anpasst. Offiziell gewertete Kämpfe beginnen dann mit Patch 3.25.

Weitere Infos zum neuen Patch findet ihr hier.

Außerdem gibt es noch ein neues Entwicklervideo zum Spiel. Dabei geht es um das visuelle Design des Spiels, zum Beispiel die Implementierung neuer Landschaften, Umgebungen und fliegender Reittiere.

„Zu den zentralen Mitgliedern des Visual Design Teams zählen Lead Designer Takeo Suzuki, Lead Background Artist Junichi Murata, Character Artist Yuji Mitsuishi und Lead Animator Shinya Ichida", so Square Enix. Im Video plaudern sie über ihre Ziele, den kreativen Prozess und die Herausforderungen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading