Quantum Break - Komplettlösung, Tipps und Tricks

So findet ihr in Quantum Break alle Dokumente, Computer, Medien und mehr

Quantum Break ist ein Spiel, das von seinen Sammelitems lebt. Deshalb verrät euch diese Lösung, wo ihr sie findet, verraten sie euch doch so viel über eure Feinde, Freunde und euch selbst. Wenn ihr also wissen wollt, was in dem seltsamen Monarch-Konzern in Quantum Break so vor sich geht, dann sucht jedes einzelne Dokument, jeden Computer und jeden Infofetzen und wenn ihr mal was nicht findet...nun, dafür habt ihr ja diese Komplettlösung.

Wichtig ist vor allem, dass ihr die Quantenwellen findet, da diese neue Ausschnitte von der Film-Serie von Quantum Break freischalten, die ihr nach jedem Akt zu sehen bekommt. Das andere wichtige Element, dass ihr nicht übersehen solltet, sind die Chronoquellen. Mit diesen schaltet ihr Verbesserungen für eure Zeitkräfte frei und das ist in späteren Kämpfen und vor allem auf dem hohen Schwierigkeitsgrad überlebenswichtig. Findet ihr sie nicht? Kein Problem, dafür gibt es ja diesen Guide. Außerdem könnt ihr hier noch ein paar Tipps und Tricks zu den Zeitkräften und dem Kampf nachlesen. Also, viel Spaß dabei Quantum Break zu 100 Prozent zu lösen!

Inhaltsverzeichnis Komplettlösung Quantum Break

Quantum Break: Akt 1 - Teil 1 - Riverport University Experiment

Quantum Break: Akt 1 - Teil 2 - Campusflucht / Teil 3 - Verfolgungsjagd in der Bibliothek / Teil 4 - Knotenpunkt 1


Quantum Break: Akt 2 - Teil 1 - Industriegebiet

Quantum Break: Akt 2 - Teil 2 - Ground Zero (Seite 1)

Quantum Break: Akt 2 - Teil 2 - Ground Zero (Seite 2)

Quantum Break: Akt 2 - Teil 3 - Bradbury-Schwimmbad / Teil 4 - Persönliches / Geschäftliches


Quantum Break: Akt 3 - Teil 1 - Forschungslabor

Quantum Break: Akt 3 - Teil 2 - Monarch-Gala / Teil 3 - Sofia Amaral / Martin Hatch


Quantum Break: Akt 4 - Teil 1 - Port-Donnely-Brücke / Teil 2 - Vorbereitung der Zeitmaschine

Quantum Break: Akt 4 - Teil 3 - Schwimmbad 2010 / Teil 4 - Wills Labor 2010 / Knotenpunkt 4: Kontrolle


Quantum Break: Akt 5 - Teil 1 - Monarch-HQ

Quantum Break: Akt 5 - Teil 2 - Zurück an die Universität

Quantum Break: Akt 5 - Teil 3 - Letzte Augenblicke / Bosskampf: Paul Serene

Quantum Break: Tipps und Tricks für die Zeitkräfte

In Quantum Break erlernt ihr nach und nach verschiedene Zeitkräfte, die euch das Leben nicht nur einfacher machen, sondern überhaupt erst ermöglichen weiterzukommen.

Wooshen (linke Schultertaste antippen): Ihr bewegt euch für eine kurze Strecke nicht schnell, sondern alles um euch herum bleibt praktisch stehen. Für euch als Spieler sieht es aber so aus, als würdet ihr wahnsinnig schnell sei, ist also alles relativ. Wichtig ist, wenn ihr diese Kraft im Kampf nutzt, dass ihr den linken Trigger zum Zielen haltet, um am Ende des Weges eine Zeitlupe auszulösen, die euch genau zielen lässt.

Flashen (linke Schultertaste halten): Wie Wooshen, nur dass ihr bestimmt, wie lange ihr so rennen möchtet und lenken könnt ihr dabei auch noch. Natürlich nur so lange, wie der Balken um die Kraftanzeige herum rechts im Bild reicht. Wichtig im Kampf gegen schwere Gegner, um besser hinter sie zu kommen und für einige Rätsel nötig.

Zeitblase (rechte Schultertaste antippen): Auf den Punkt, auf den ihr zielt, schießt ihr eine Blase, in der die Zeit nicht weiterläuft. Sie friert Gegner ein, aber auch Gegenstände, die sich schnell bewegen, wie eine sich zu schnell schleißende Tür.

Zeitgranate (rechte Schultertaste halten, aufladen, zielen und dann loslassen): Eine Granate mit verheerender Wirkung, die massiven Schaden verursacht.

Zeit-Schild (B-Taste): Wenn ihr einfach kurz eine Pause braucht und heilen möchtet, aber keine sichere Denkung habt, ist der Schild euer bester Freund. Einfach auslösen, Kugeln von außen können euch fast nichts anhaben und ihr heilt schneller als sonst. Zudem wird die Umgebung um den Schild auch noch verlangsamt.

Quantum Break: Der Kampf

Erst einmal: Quantum Break ist ein Spiel, in dem ihr euch im Kampf bewegen sollt. Bleibt ihr auch nur wenige Sekunden in der Deckung, werden euch schnell Granaten hinterhergeworfen und die Gegner haben auch keine Hemmungen sich euch zu nähern, vor allem schwer gepanzerte Feinde. Also, bleibt zwar nach Möglichkeit in der Bewegung hinter Dingen und nicht zu sehr auf offenem Feld, aber kauert dort nicht und hofft, dass euch nichts passiert.

Das Wooshen ist dabei eure beste Variante der Bewegung. Dieser schnelle Sprint lädt sich schnell auf und ihr zwei davon, später sogar drei in direkter Folge. Saust so an einem Gegner vorbei und er wird euch nicht gleich sehen, wenn ihr beginnt zu zielen. Vor allem tut ihr das noch in der Zeitlupe, wenn ihr beim Wooshen den linken Trigger gedrückt haltet. So lassen sich normale Feinde sehr schnell ausschalten.

Gegen normale Feinde sind auch Zeitblasen extrem effektiv, vor allem gegen schwer gepanzerte - keine Juggernauts, die interessiert das nicht! Friert einen von den Maschinegewehr- oder Schrotflinte-Kolossen ein, entleert ein frisches Magazin in die Blase hinein und sobald diese kollabiert, ist der Schaden gewaltig. Habt ihr nachgeladen, schickt ihr eine zweite Blase hinterher, damit ist dann auch der größte Gegner schnell beseitigt.

Auf Feinde, die sich außerhalb der Zeit bewegen können, vor allem die in den weißen Schutzanzügen und die monströs gepanzerten Juggernauts hilft die Blase wenig. Nutzt hier selbst das Wooshen, um in Bewegung zu bleiben und das Flashen, entweder um in den Rücken eines Feindes zu kommen oder zu flüchten.

Denkt immer daran, dass ihr einen Schild habt. Spätestens wenn die Welt beginnt zu verschwimmen, haut ihr auf die B-Taste, um für zwei Sekunden durchzuatmen und zu heilen. In der Zeit sollte sich auch immer mindestens ein Wooshen aufgeladen haben, sodass ihr euch schnell erst mal aus der Gefahrendzone absetzen oder in den Angriff gehen könnt.

Die Zeitgranate ist nett, um einen Kampf zu eröffnen, gut, um einen Gegner aus der Deckung zu holen oder auch mal gegen einen gepanzerten Feind. Die Aufladezeit ist aber recht hoch und in dieser seid ihr offen für feindliches Feuer, setzt sie also mit Bedacht ein.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStation Summer Sale 2020: Die besten Angebote im PSN

Bei über 300 Schnäppchen bis zu 60% sparen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

Die Sims 4 Cheats plus Add-Ons - Alle Codes für PC, PS4, Xbox One

Cheats für Nachhaltig leben, An die Uni, Inselleben, Werde berühmt, Jahreszeiten und mehr

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading