Rechnet in naher Zukunft nicht mit Filmen zu The Last of Us oder Uncharted

Seit einer Weile hat sich nichts getan.

In naher Zukunft solltet ihr nicht mit Filmen zu The Last of Us oder Uncharted rechnen.

1

Über beide Projekte wurde schon öfter gesprochen, aber tatsächlich hat sich diesbezüglich schon länger nichts mehr getan. Das könnte womöglich auch daran liegen, dass sich Naughty Dog derzeit beziehungsweise in letzter Zeit lieber auf die Veröffentlichung von Uncharted 4 konzentrierte.

„Es ist so ziemlich in der Entwicklungshölle gelandet, wie das bei solchen Dingen gerne mal der Fall ist. Seit mehr als anderthalb Jahren wurde daran nicht mehr gearbeitet", erklärt Naughty Dogs Neil Druckmann im Gespräch mit IGN.

Für den geplanten Uncharted-Film steht zwar immer noch der 30. Juni 2017 als Starttermin im Raum, allerdings dürfte das von Tag zu Tag unwahrscheinlicher werden.

Hier geht es zum Uncharted 4: A Thief's End Test

„Immer mal wieder kommen sie [Sony] zu uns, zeigen uns das Drehbuch und verraten uns, was sie denken. Wir sagen ihnen dann, was unserer Ansicht nach funktioniert und was nicht. An dem Punkt befinden wir uns derzeit. Das Letzte, was ich gehört habe, ist, dass sie einen neuen Screenwriter haben, aber seit einer Weile haben wir nichts mehr gehört."

Klare Vorstellungen hat Druckmann auf jeden Fall. Seiner Ansicht nach sollte sich ein Film auf die Beziehung zwischen den drei Charakteren Nathan, Sully und Elena konzentrieren.

„Wenn man das nicht richtig hinbekommt, glaube ich nicht, dass der Film funktionieren würde. Aber wenn dieser Kern stimmt, besteht die Chance, dass es funktioniert."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading