The Long Dark: Story-Modus erneut verschoben

Mehr Zeit für mehr Umfang.

Der Story-Modus von The Long Dark ist erneut verschoben worden.

Zuletzt war die Veröffentlichung für das Frühjahr 2016 geplant, nun ist erst zu einem späteren Zeitpunkt damit zu rechnen. Ein genauer Termin steht noch aus.

1

Spieler müssen sich vorerst also weiterhin mit dem Sandbox-Modus begnügen, der via Game Preview auf der Xbox One und Steam Early Access auf dem PC erhältlich ist.

Auf der Webseite des Entwicklerstudios Hinterland begründet man die Verspätung des Story-Modus mit einem größeren Umfang und höheren Produktionswerten.

Die erste Season des Spiels soll nun nicht mehr mit einer, sondern zwei Episoden an den Start gehen, was rund vier bis sechs Stunden Gameplay entspricht. Drei weitere Episoden sollen später folgen.

Der Grund dafür ist, dass man laut Creative Director Raphael van Lierop in diesem „kompetitiven, YouTube-orientierten Markt mit Steam-Rückerstattungen kein Zwei-Stunden-Spiel veröffentlichen kann".

Die zusätzliche Zeit nutzt man außerdem zur Verbesserung der Qualität. Statt animierter 2D-Zwischensequenzen setzt man auf Ingame-Zwischensequenzen mit Motion-Capture-Aufnahmen, ebenso gibt es im Story-Modus mit Will Mackenzie und Dr. Astrid Greenwood nun zwei spielbare Charaktere statt einem.

Obendrein spielen die ersten beiden Episoden in zwei völlig neuen Regionen. Den Entwicklern zufolge wäre es zu „billig" gewesen, Spieler erneut in Bereiche zu schicken, in denen sie womöglich bereits zahlreiche Stunden im Sandbox-Modus verbracht haben.

„Aber es ist noch nicht bereit. Und ich werde es nicht veröffentlichen, bevor es nicht bereit ist. Es tut mir leid, aber ihr werdet warten müssen. Und ich glaube von ganzem Herzen, dass ihr mir, sobald ihr es habt, zustimmen werdet, dass es die Wartezeit wert war."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading