Dark Souls 3: Fundorte der Schlüssel und welche Türen sie öffnen

Dark Souls 3 Komplettlösung: Welcher Schlüssel passt in welches Schloss? Erfahrt es hier.

Schlüssel umgibt immer etwas Mystisches. Sie öffnen, was jemand verbergen wollte, und tragen jeder für sich ein kleines Geheimnis in sich. Natürlich hat auch Dark Souls 3 wieder eine Menge Schlüssel, von denen jeder in sein spezielles Schloss passt (oder in mehrere). Damit ihr nicht lange suchen müsst, haben wir hier eine Übersicht mit den Fundorten der Schlüssel sowie den Türen, zu denen sie euch Zugang verschaffen.

Turmschlüssel

Diesen Schlüssel könnt ihr im Prinzip von Beginn an bekommen, wenn ihr bei der Schreinmaid im Feuerbandschrein ganze 20.000 Seelen abdrückt. Das mag euch ganz schön viel vorkommen und ihr müsst dafür sicher eine ganze Weile Seelen farmen, wollt ihr den Schlüssel schon früh im Spielverlauf haben, aber es lohnt sich. Er passt zum verwitterten Turm rechts oberhalb des Feuerbandschreins und verschafft euch Zugang zum Turm dahinter. Dort findet ihr die Seele einer Feuerhüterin, eine Estus-Scherbe, die Krähenhändlerin und so manches andere wertvolle Item.

Gefängnisschlüssel

Hohe Mauer von Lothric. Seid ihr auf dem Brunnenplatz unten mit dem geflügelten Ritter, dann geht nicht in Richtung Kathedrale oder Boss, sondern zurück und klettert die Leiter hoch. Rennt links an den Untoten vorbei und betretet links von der folgenden Leiter den Essbereich. Lauft geradeaus in den Gang, besiegt den Lothric-Ritter und geht rechts die Stufen runter in einen Bereich, der in einer Sackgasse endet. Nachdem alle Gegner hier das Zeitliche segnete, könnt ihr den Schlüssel am Fuß der Treppen einstecken. Er öffnet das Gefängnis, das ihr erreicht, wenn ihr vom Leuchtfeuer „Turm auf der Mauer" aus den Treppen und Leitern nach unten folgt. Ihr befreit dort Greirat und startet dessen NPC-Questline damit, dass ihr einer Frau namens Loretta den Blauen Tränensteinring bringen sollt.

amazon23

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Dark Souls 3 Wand-Viny-Druck - Brecht euer Zimmer in eine neue Welt auf!

Schafft den Durchbruch in die Welt von Dark Souls.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Summer is coming - Das Dark Souls 3 Ritter T-Shirt

Der Dark Souls 3 Skin für die PS4 und 2 Controller

Grabschlüssel

Gibt es bei der Schreindienerin für 1500 Seelen zu kaufen, nachdem ihr dort die Asche des Bestatters aus der Untotensiedlung abgegeben habt. Mithilfe des Schlüssels lässt sich in der Untotensiedlung die Gittertür im feuchten Gang mit den Ratten öffnen. Ihr könnt dahinter ein Gewölbe erkunden und eine Frau namens Irina aus Carim befreien, die fortan im Feuerbandschrein Wunder anbietet.

Aufzugsraum-Schlüssel

Diesen gibt euch Leonard am Feuerbandschrein (der Kerl oben neben dem Thron des Königs), nachdem ihr eine Bleiche Zunge gefunden habt (die erste gibt es in der Untotensiedlung, nachdem ihr Siegward gegen den Feuerdämon geholfen habt). Vom Leuchtfeuer (Turm auf der Mauer) aus geht ihr mit dem Schlüssel immer runter, den Leitern nach, und kommt dann schon zu besagter Gittertür, die sich nun öffnen lässt. Dahinter steigt ihr in den Aufzug und fahrt nach unten. Hier ist ein Geist der Finsternis eingesperrt und muss niedergerungen werden. Dann erhaltet ihr den Roten Augapfel für PvP-Invasionen, außerdem könnt ihr noch die Leiche plündern und erhaltet ein Rüstungsteil der Finsterrüstung.

Schlüssel des Wärters

In der Gottlosen Hauptstadt, die nach dem Kerker von Irithyll folgt, müsst ihr den Weg nehmen, der nicht zum Boss führt, sondern in einen Sumpf mit haufenweise Spinnen, die aussehen wie japanische Horrormädchen. Dort steht auch ein Gebäude mit einer Leiter an der Außenseite, der ihr nach oben folgt. Lauft um das Dach herum und geht dann die Stufen hoch, bis ihr einen Durchgang zurück in den Kerker entdeckt. Am Ende des Korridors liegt der Schlüssel, der im Kerker drei vormals verschlossene Türen aufsperrt. Eine gleich im Raum hinter dem Leuchtfeuer (1x Rostige Goldmünze), eine im Raum mit den Wärtern und den beiden Käfigen (Asche des Gefängnisleiters) und eine im großen Raum mit den vielen Wärtern kurz vor dem Übergang in die Gottlose Hauptstadt (dort befreit ihr die Hexe Karla und beordert sie in den Feuerbandschrein).

Schlüssel des Ausbrechers

Im Kerker von Irithyll lauft ihr im ersten Gang nach dem Startleuchtfeuer links über die Brücke und dann nach rechts. Haut am Ende den Wärter entzwei und schlagt euch dann durch die angrenzenden Zellen so weit, bis ihr die Gittertür öffnen könnt, die von der anderen Seite nicht zu öffnen war. Erkundet diesen Gang weiter und ihr findet den Schlüssel in einer Zelle auf der rechten Seite. Er passt in eine Gittertür am Ende des allerersten Ganges hinter einigen Fässern und öffnet eine Abkürzung ins Gebiet darunter. Ihr findet hier auch den Wappenring Brüllender Drache.

Weiter mit: Dark Souls 3: Gesten lernen, Fundorte

Zurück zu Dark Souls 3: Fundorte der Folianten

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung

Alter Zellenschlüssel

Im Kerker von Irithyll kommt ihr früher oder später in einen Raum mit einem schlafenden Riesen. Neben dem Vorsprung, auf den er sich aufstützt, ist eine Brücke, die in eine Kanalisation voller Ratten führt. Folgt dieser bis zum Ende und ihr entdeckt zwei Truhen. Eine will euch fressen, die andere nicht. Letzterer entnehmt ihr den Schlüssel.

Schlüssel des großen Archivs

Nach dem Sieg über die Drachentöter-Rüstung in Burg Lothric folgt ihr dem freigewordenen Weg bis zum nächsten Leuchtfeuer. Die Leiche dort klammert sich an den Schlüssel, der direkt in die Tür dahinter passt und den Zugang in Richtung Großes Archiv entriegelt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (69)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (69)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading