Dark Souls 3: Kerker von Irithyll - Alle Abkürzungen, Schlafender Riese, Zellenschlüssel

Dark Souls 3 Komplettlösung: So kommt ihr an den Wärtern vorbei und durch die Zellen.

Im Kerker findet ihr direkt in der ersten Zelle links eine Rostige Münze, die Zelle daneben lässt sich öffnen und gibt euch eine Große Titanitscherbe, eine weitere schräg gegenüber ist hingegen verschlossen (ihr braucht den Schlüssel des Wärters aus der Gottlosen Hauptstadt - siehe Fundorte der Schlüssel - und erhaltet 1x Rostige Münze).

Direkt hinter der nächsten Biegung erwartet euch ein neuer Gegnertyp, der ein bisschen an die Magier aus dem Turm von Latria in Demon's Souls erinnert. Hier ist höchste Vorsicht geboten, denn er kann euch mit dem Klingeln seines Glöckchens einen Großteil der Gesundheitsleiste rauben, die sich dann auch erst nach einigen Sekunden wieder aufladen lässt. Wartet, bis er links im Gang verschwunden ist, und rammt ihm dann eure Waffe in den Rücken.

Die Leiche dahinter trennt sich von einer Schwindenden Seele, doch Vorsicht: Von rechts erwartet euch ein Hinterhalt - zwei in getrennten Zellen lauernde Untote, die euch ein Stockwerk tiefer stoßen, sofern ihr unachtsam seid. Falls euch das passiert, geht einfach den Gang entlang und ihr kommt über die Treppe wieder zurück. In der Zelle daneben sitzt ein weiterer Untoter ein, dessen Schläge mit dem Kopf gegen die Zellentür ihr schon die ganze Zeit hören könnt. Erlöst ihn von seinem Leid, wenn ihr wollt oder euch das ständige Klopfen auf die Nerven geht. Geht dann weiter und ihr müsst gegen einen weitere Kerkerwärter und Untote kämpfen.

Der eigentliche Weg geht nun nach links über die Brücke, aber wir machen noch einen kurzen Abstecher in das Gebiet, in das ihr stürzt, wenn ihr auf den Hinterhalt soeben reingefallen seid. Am Ende des Ganges trennt sich eine Leiche von einer Großen Titanitscherbe - achtet dabei auf den Untoten ums Eck. Dann geht es die Treppe durch den seitlichen Gang hinunter. Hier erkennt ihr schon von oben den nächsten Wärter, den ihr am besten mit einem Sprungangriff von der Treppe aus außer Gefecht setzt. Kümmert euch dann noch um die zahlreichen Käfige in diesem Raum.

Die Kerkertür links ist noch verschlossen (ebenfalls mit dem Schlüssel des Wärters zu öffnen und ihr erhaltet die Asche des Gefängnisleiters). Im Gang gibt es rechts am Ende die Große Seele eines namenlosen Soldaten, bewacht von einem unscheinbaren, aber kurz darauf mutierenden Untoten. Geht dann den Gang in die andere Richtung entlang und erledigt in der ersten Zelle links die Gruppe Untoter, um das Set des Uralten Zauberers zu ergattern. Am Ende des Ganges ist ein Hund in seiner Zelle gefangen. Haut ihn zu Brei - am besten solange er noch in der Zelle ist - und ihr erhaltet die Zauberei "Großer Zauberschild". Mehr gibt es hier nicht, also zurück nach oben und über die Brücke in der Mitte des Ganges.

Macht hier als Erstes ganz rechts hinten den nächsten Wächter platt und kümmert euch dann um die Untoten in den Zellen, denn hier findet ihr eine weitere Große Titanitscherbe und 2x Bleiches Kiefernharz. Durch die geborstenen Wände gelangt ihr an einem merkwürdigen Gollum-artigen Wesen vorbei in den angrenzenden Bereich, wo ihr als Erstes die Tür in den zuvorigen öffnen solltet.

Am Ende des Ganges rechts findet ihr sodann in einer Zelle den Schlüssel des Ausbrechers - er passt in die Tür am Ende des ersten Ganges mit dem allerersten Wärter und führt zu einer Leiche mit dem Wappenring Brüllender Drache; außerdem dient sie als tolle Abkürzung zum Gebiet mit der Treppe in Richtung Ebene des Riesen. Wieder zurück zur Zelle, wo ihr eben den Schlüssel eingeheimst habt: Ein Stockwerk tiefer erwarten euch gleich drei der fiesen Wärter. Knockt den ersten per Sprungangriff aus und lockt dann die anderen einzeln nach oben, um ihrer Herr zu werden.

In der angrenzenden Zelle bewacht ein weiteres der seltsamen Grottenolm-Wesen den Simplen Edelstein - doch diesmal wehrt es sich im Gegensatz zum vorherigen. Den Durchgang flankieren zwei Käfige. Die Tür rechts lässt sich von dieser Seite aus nicht öffnen, also weiter in die andere Richtung, in der ihr eine Kristallechse jagen könnt. Doch Vorsicht vor dem Hinterhalt der Gollum-Wesen aus den angrenzenden Zellen.

Draußen entsteht ein imposanter Blick auf das bevorstehende Gebiet und 2x Heimatknochen. Kämpft euch durch die neuen Standardgegner zum Eingang des nächsten Gebäudes. Hier erwartet euch im Vorraum sogleich eine Mimic mit einer Estus-Scherbe. Dahinter lauern im Kerker etliche Gegner, die zwar nicht sonderlich stark, aber in der Masse höchst gefährlich sind. (Durch die Durchgänge rechts gelangt ihr in ein Gebiet mit einem schlafenden Riesen und könnt dort Pfeile einsammeln, wenn ihr wollt; kommen wir aber auch von der anderen Seite aus noch hin.) Um die Ecke rechts bewacht ein letzter Gegner die Seele eines kampfesmüden Kriegers (lasst ihr euch hier in der Nische fallen, gelangt ihr in einen Bereich in der Nähe des Riesen, von wo aus ihr links über die grauen Felsen schnell wieder zurück auf die Brücke zur Kanalisation mit den Ratten gelangen könnt).

amazon20

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Das Dark Souls 3 Design Works Art-Book

Ein einzigartiger Blick hinter die Kulissen der Entstehung dieser einmaligen Spielwelt.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Das offizielle Dark Souls 3 Gravelord-T-Shirt.

Der Dark Souls 3 Skin für die PS4 und 2 Controller

Die Leiter in der Nische runter und durch eine Tür erreicht ihr besagten schlafenden Riesen, den ihr schon die ganze Zeit atmen hören konntet (nachdem er besiegt ist, kümmert ihr euch um die Kristallechse - Titanitbrocken! - und sackt die Seele eines entmutigten Kriegers ein). Zunächst aber könnt ihr ihn gefahrlos umgehen, indem ihr euch oben im Wehrgang rechts durch den ersten Durchgang fallen lasst und von dort weiter die Leiter nach unten nehmt. Überquert die Brücke und sammelt die Spitzhacke ein.

Lasst ihr euch von der Brücke fallen, entdeckt ihr einen Raum mit einem Aufzug, der direkt zur Gittertür neben dem Leuchtfeuer führt, was euch eine bequeme Abkürzung dorthin verschafft. Zurück im Raum mit dem Riesen kloppt ihr die Ratten platt, damit ihr Luft für den Riesen habt. Sobald ihr euch ihm nähert, wacht er auf, aber ihr könnt links beim Treppenaufgang Schutz suchen. Danach ist Plündern angesagt und ihr findet 2x Große Titanitscherbe, die Pyromantie „Gottlose Flamme" und vom Riesen einen Titanitbrocken sowie 4x Jaucheküchlein.

Links der Treppenaufgang bringt euch in einen Raum mit einer fleischfressenden Kiste hinten links. Sie beschert euch 10x Drachentöter-Blitzpfeil. Mithilfe der Leiter gelangt ihr auf eine schräge Holzplattform oberhalb des schlafenden Riesen. So kommt ihr auch wieder zurück in den Gang vor dem Riesen. Nehmt Anlauf und hopst auf die andere Plattform, um 9x Blitzbolzen zu erhalten.

Nach diesem Abstecher kehrt ihr zurück zur Brücke (geht am einfachsten, indem ihr euch in dem Gang mit den zahlreichen Gegnern vor dem Riesen ganz am Ende fallen lasst und dann über die Felsen klettert), kämpft euch dann durch die Ratten in der Kanalisation und schnappt euch die Seele eines kampfesmüden Kriegers. Am Ende des Tunnels warten eine Schatztruhe mit dem Alten Zellenschlüssel sowie eine Mimic auf euch, der ihr den Dunklen Klauenring aus dem schlacksigen Körper prügelt. Achtet auf einen Hinterhalt durch eine ganze Schar Frösche!

Weiter geht der Weg durch den schmalen Gang, durch den die Ratten einfielen. Hier lauern bereits zwei Riesenratten, die 4x Jaucheküchlein bewachen. Der Durchgang führt dann in eine große Halle mit zahlreichen Gegnern, darunter etliche von den Wärtern mit dem Glüheisen. Lauft am besten erst mal links durch den Durchgang, ohne die Gegner zu beachten, und nehmt auf dem Weg eine Große Titanitscherbe mit. Sammelt im Freien bei einer Drachenstatue den Drachenkörperstein ein (wenn ihr hier die Geste „Pfad des Drachen" nachahmt - siehe Fundorte der Gesten -, gelangt ihr übrigens in das versteckte Gebiet Erzdrachengipfel). Nehmt anschließend den Fahrstuhl nach oben. Auf halbem Weg könnt ihr euch fallenlassen und das Wunder „Blitzklinge" einsammeln. Oben gibt es die Große Seele eines namenlosen Soldaten und die zuvor verschlossene Tür in den bekannten Bereich zurück.

Weiter mit: Dark Souls 3: Gottlose Hauptstadt

Zurück zu: Dark Souls 3: Irithyll des Nordwindtals - Platz der Riesen, Geheimer Eid, Leuchtfeuer im Gefängnisturm

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung

Im Gebiet mit den vielen Wärtern steht ihr vor einer harten Prüfung. Sie patrouillieren immer kreisförmig durch den Raum und ihr solltet sie sehr vorsichtig einzeln angehen, soweit möglich. Sie bewachen eine Glut und auf der rechten Seite gibt es noch eine. Geradeaus geht es in das nächste Gebiet, die Gottlose Hauptstadt, aber erst einmal sehen wir uns hier noch um. Links vom Ausgang könnt ihr eine Zelle öffnen, findet Gelbliche Asche und den Dusk-Kronenring (reduziert Verbrauch von FP, verringert aber TP).

Auf der gegenüberliegenden Seite könnt ihr ebenfalls eine Zelle öffnen, in der ein Rotaugengegner lauert, der allerdings nichts bewacht. Lasst ihn am besten komplett in Ruhe. In der Zelle mit den Gollum-artigen Wesen auf der linken Seite trennt sich eine Leiche von der Gottlosen Kohle. In einem der beiden Seitenflügel steht außerdem eine Truhe, wieder mal eine fiese Mimic, die 2x Titanitschuppe fallen lässt. Die verschlossene Zelle hier beugt sich dem Schlüssel des Wärters und dient als Unterschlupf für eine Hexe namens Karla, die euch dann als Händlerin für Zauber am Feuerbandschrein zur Verfügung steht.

Durch den Durchgang gelangt ihr in das neue Gebiet: Gottlose Hauptstadt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading