Dark Souls: Kickstarter-Kampagne zum Brettspiel erfolgreich zu Ende gegangen

Update: Über 3 Millionen Pfund.

Update (17.05.2016): Die Kampagne ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Insgesamt 3.771.474 Pfund kamen zusammen, wodurch man das eigentliche Ziel von 50.000 Pfund um ein Vielfaches übertroffen hat.

Update (26.04.2016): Die Kickstarter-Kampagne zum Brettspiel hat mittlerweile die Marke von 1,5 Millionen Pfund geknackt.

Damit haben die Unterstützer auch eine Reihe weiterer Stretch Goals freigeschaltet, zuletzt etwa die „Asylum Demon Boss Expansion“.

Einen Überblick über die Stretch Goals könnt ihr euch hier verschaffen.

Originalmeldung (20.04.2016): Die angekündigte Kickstarter-Kampagne zum Dark-Souls-Brettspiel ist gestartet und stößt auf großes Interesse.

1

Innerhalb von wenigen Minuten erreichte man das Ziel von 50.000 Pfund, mittlerweile steht man bei mehr als 450.000 Pfund.

Damit hat man zugleich auch schon sämtliche Stretch Goals erreicht, wodurch weitere Karten und Charaktere hinzukommen.

Das Spiel ist für ein bis vier Spieler gedacht. Ihr wählt eine Charakterklasse, müsst auf eure Ausdauer achten, um Manöver auszuführen, und bekommt dazu einige Miniaturen geboten. Einen guten Eindruck davon vermittelt euch das Video unterhalb dieser Zeilen.

Hier geht es zum Doom Test

Ein Exemplar des Spiels könnt ihr euch für 80 Pfund sichern. Eine deutsche Version ist ebenfalls geplant.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading