Rocket League erreicht 14 Millionen Spieler

Neuer Meilenstein.

Psyonix' Rocket League hat einen neuen Meilenstein erreicht.

1

Mehr als 14 Millionen Spieler haben den Multiplayer-Titel mittlerweile gespielt, wie die Entwickler auf Twitter mitteilen.

„Wir danken euch allen dafür!", schreibt man.

Wie die genaue Verteilung zwischen den einzelnen Plattformen aussieht, ist nicht bekannt. Erhältlich ist Rocket League für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Derzeit arbeiten die Entwickler an Cross-Platform-Play zwischen PC und Xbox One.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading