WoW Warlords of Draenor - Ruf Ausgestoßene Arakkoa farmen (Patch 6.2)

Tipps und Tricks, mit denen ihr euren Ruf schnellstmöglich steigert. 

Die „Ausgestoßenen Arakkoa" sind eine eng verbundene Gruppe und fremden gegenüber sehr argwöhnisch. Sie sind von einem Fluch von Sethe betroffen und mussten deshalb vor den Anbetern der Sonnengöttin „Ruhkmar" aus ihrer Heimat - der Himmelsnadel (dem Dungeon) - flüchten, die sie andernfalls in ihrem Namen ausgelöscht hätten. Seit dem halten sich die Ausgestoßenen Arakkoa versteckt im Schatten und arbeiten an einer eigenen sicheren Zukunft. Sie verehren Rabengott „Anzu", seine Gefährtin „Ka'alu die Rabenmutter" und folgen den Lehren des legendären Königs „Terokk" - dem ersten Ausgestoßenen.

Obwohl die Ausgestoßenen Arakkoa sehr misstrauisch sind, sind ihre Feinde doch dieselben wie die der Abenteurer aus Azeroth, was ein Bündnis nicht unmöglich macht, wenn ihr wisst, wie ihr euren Ruf bei den Ausgestoßenen verbessert. Dazu solltet ihr zunächst der Handlung der Quests durch Talador und die Spitzen von Araka folgen. Da die Quests aber leider nicht bis zur höchsten Rufstufe ausreichen, bleibt im Anschluss mal wieder nur noch eine Möglichkeit für einen Rufgewinn: Ihr müsst die Feinde des Klans vernichten. Nicht jeder zählt zeitintensives Mobs-grinden zu seinen Lieblingsbeschäftigungen, doch was tut man nicht alles für die Gegenstände, die es nur bei der Fraktion gibt. Um euch den langen Weg etwas zu erleichtern, zweigen wir euch in diesem Guide ein paar Tricks, mit denen ihr möglichst schnell und effektiv die höchste Rufstufe erklimmt.

Was muss ich beachten? Welche Voraussetzungen gibt es?

Die Fraktion „Ausgestoßene Arakkoa" ist eine neutrale Fraktion und steht der Horde sowie der Allianz zur Verfügung. Einen ersten Kontakt mit der Fraktion bekommt ihr bei den letzten Quests in Talador (Questlinie „Das Leid der Arakkoa"). Sowie ihr mit der Questlinie in Talador fertig seid und Richtung „Spitzen von Arak" aufbrecht, werdet ihr mehr und mehr mit den Ausgestoßenen Arakkoa zusammentreffen. Wie bei den anderen Draenorfraktionen gibt es auch bei den Arakkoa keine täglichen Quests, mit denen ihr euren Ruf ihnen steigern könntet. Allerdings erhaltet ihr durch absolvieren der regulären Haupt- und Nebenquests in Talador und den Spitzen von Arak Ruf bei der Fraktion. Diese Quests solltet ihr unbedingt erfüllen, wenn ihr euren Ruf maximieren wollt, denn es ist mit Abstand die schnellste Möglichkeit.

Im Anschluss lässt sich der Ruf vergleichsweise nur noch sehr langsam steigern, indem ihr die Feinde des Klans auslöscht. Dabei sind allerdings ein paar grundliegende Dinge zu beachten. Das Wichtigste: Ihr erhaltet durch das Töten von Feinden nur dann Ruf, wenn ihr alleine oder in einer Gruppe mit maximal fünf Spielern unterwegs seid. In einem Schlachtzug werdet ihr keinen Ruf gewinnen. Egal ob ihr lieber alleine oder in einer Gruppe Ruf farmt, für beide Wege erklären wir euch, wie ihr das am effektivsten handhabt.

Wie kann ich meine Rufausbeute steigern?

Um das lästige und stupide Abfarmen von Mobs möglichst effizient und zeitsparend zu gestalten, stehen euch zahlreiche Möglichkeiten offen, mit denen ihr euren erhaltenen Ruf steigern könnt. Folgende Optionen könnt ihr miteinander kombinieren:

Handelsposten Stufe 3 - Wertet ihr den Handelsposten zur Stufe 3 auf, erhaltet ihr aus allen Quellen satte 20% mehr Ruf. Leider benötigt ihr für den Bauplan den Erfolg „Wilde Freunde", der wiederum drei ehrfürchtige Draenorfraktionen erfordert.

Schlachtstandarte der Zusammenarbeit - Die Standarte solltet ihr keinesfalls vergessen. Ihr könnt sie für 300 Gold bei eurem Gildenhändler/-herold-/pagen kaufen und alle zehn Minuten aufstellen. Einmal platziert erhöht sie Ruf von euch und euren Gildenkollegen im Umkreis von 100 Metern um 15%. Seid ihr in einer Gildengruppe unterwegs, sprecht euch ab, wer wo seine Standarte platziert. Versucht sie immer dann aufzustellen, wenn ihr eine ordentliche Anzahl an Feinden zusammengezogen habt.

Dunkelmondjahrmarkt - Der Dunkelmondjahrmarkt bietet euch zwei Möglichkeiten, um euren gewonnenen Ruf eine Stunde lang um 10% zu erhöhen: den „Dunkelmond-Zylinder" und das Karussell. Den Hut könnt ihr euch für zehn Gewinnlose bei „Gelvas Rußgatter" auf dem Dunkelmondjahrmarkt kaufen. Wesentlich billiger fällt hingegen die Fahrt auf dem Karussell aus. Für ein „Dunkelmond-Ticket" dürft ihr die Fahrattraktion betreten und erhaltet dadurch den Buff „Jippie!". Ihr müsst ein paar Sekunden lang auf dem Karussell eure Runden drehen, da sich die Dauer des Buffs sekündlich bis zur Maximaldauer von einer Stunde verlängert. Übrigens: Der Dunkelmond-Zylinder und der Karussellbuff sind nicht miteinander kombinierbar.

Wo und wie farme ich Ruf für die Ausgestoßenen Arakkoa?

Wie bereits mehrfach erwähnt, solltet ihr zunächst die rufsteigernden Quests in Talador und in den Spitzen von Arak abschließen (dazu zählen auch einige Schätze). In der Regel erfüllt ihr diese Quests bereits zum Großteil im Verlauf des Aufstiegsprozesses zur Stufe 100. Wollt ihr dennoch explizit die Rufquests verfolgen, findet ihr nachfolgend Links zu allen rufsteigernden Quests in den beiden Zonen. Erledigt ihr sie alle, solltet ihr euren Ruf auf rund 7.000 Punkte der Stufe „Wohlwollend" verbessern können.

Rufsteigernde Quests in Talador.
Rufsteigernde Quests in den Spitzen von Arak.
Rufsteigernde Bonusziele im Blutmähnenrevier (Spitzen von Arak).
Rufsteigernde Bonusziele beim Heulenden Fels (Spitzen von Arak).
Rufsteigernde Bonusziele bei der Messerfaustfestung (Spitzen von Arak).

Neben den Quests in den beiden Zonen könnt ihr auch in eurer Garnison die seltene Anhängermission Schriftrollen bei den Blutmähnen erhalten. Sie eignet sich nicht zwar nicht zum effektiven Farmen, weswegen sie nachfolgend auch keine weitere Erwähnung findet, allerdings ist die Mission auch nicht komplett nutzlos, denn das „Relikt von Rukhmar", das ihr als Belohnung erhaltet, ist accountgebunden. Erhaltet ihr die Mission beispielsweise bei einem eurer Twinks, könnt ihr das Relikt einfach an euren Hauptcharakter senden und mit diesem einlösen, was euch satte 2.500 Rufpunkte einbringt.


Habt ihr euch durch die Quests gearbeitet, bleibt euch leider nichts anderes mehr übrig, als die Feinde des Klans zu bekämpfen, um euren Ruf weiter zu verbessern. Diese findet ihr an zwei Spots in den Spitzen von Arak: Skettis und das Vergessene Anzuversteck. Für diese beiden Spots bieten sich - sofern verfügbar - die Stufe 100 Tagesquests in eurer Garnison (Angriff auf Skettis etc.) an. Bedenkt dabei aber, dass ihr nur für die getöteten Gegner Ruf bei der Fraktion erhaltet, jedoch nicht für die Quests.

1

Schnellste Farmmethode für Einzel- und Gruppenspieler:

Leider gibt es bei den Ausgestoßenen Arakkoa keine größeren Tricks, mit denen ihr schnell viel Ruf farmen könnt. Es bleibt einzig und allein die Farmbereiche abzulaufen und dabei so schnell so viele Gegner wie möglich ummessern. Natürlich geht das Ganze in einer Gruppe deutlich schneller vonstatten, als wenn man sich alleine durchschlägt, weshalb wir euch auch nur dazu raten können, eine Farmgruppe zu suchen oder selbst eine zu gründen.

Um die maximale Rufausbeute zu gewährleisten, sollte eure Gruppe aus nicht mehr als fünf Spielern bestehen - alles darüber hinaus reduziert den Rufgewinn erheblich. Ob eure Gruppe aus fünf Schadensausteilern besteht oder ein Heiler und/oder Tank mit von der Partie ist, spielt keine große Rolle, denn die Gegner verfügen nur über wenig Lebenspunkte und verursachen auch nur marginalen Schaden. Im Dungeon & Schlachtzüge-Tool (organisierte Gruppen) lassen sich unter Stichwörtern wie „Ruf Arakkoa", Ruf Ausgestoßene", „Ruf Arak" etc. schnell entsprechende Gruppen finden oder selbst ins Leben rufen.

In Puncto Farmspots stehen eurer Gruppe mit „Skettis" und dem „Vergessenen Anzuversteck" zwar theoretisch zwei Gebiete zur Verfügung, allerdings hat sich in der Praxis das Anzuversteck als deutlich lohnenswerteres Gebiet herausgestellt, als Skettis. Das liegt zum einen daran, dass ihr in Skettis größere Wege zwischen den Monstern zurücklegen müsst. Zum anderen gibt es im Anzuversteck einfach mehr Gegner und ganze Gegnergruppen, die sich schneller erledigen lassen und auch schneller wieder respawnen. Solltet ihr vor Ort feststellen, dass der Bereich bereits abgefarmt wird, wechselt - wenn möglich - lieber den Server als nach Skettis auszuweichen.

2

Die Farmroute vor Ort ist relativ einfach: Startet bei den Ogern (etwa bei der mittleren Insel) und pullt ruhig große Gruppen auf einmal. Lauft anschließend Richtung Norden an der Portalapparatur vorbei bis zur Felswand am Ende und räumt dabei alle Goblins und „Kraken-Gruppen" (Amorpher Kognitor, Infizierte Mechaniker & Plünderer) aus dem Weg. Folgt daraufhin dem schmalen Felsspalt weiter Richtung Norden, bis ihr die Höhle erreicht. Darin haltet ihr euch geradeaus/rechts und arbeitet euch eine Runde gegen den Uhrzeigersinn durch die Kraken-Gruppen und die Abscheulichen/Verzauberten Schattenhauser. Nach einer Runde landet ihr wieder vor dem Höhlenausgang und pflügt euch wieder zurück Richtung Süden. Dieses Spielchen wiederholt ihr solange, bis ihr keine Lust mehr oder den Ruf voll habt.

Um die ganze Angelegenheit zu beschleunigen, solltet ihr unbedingt eure Leibwache mitnehmen (z.B. Vivianne/Delvar Eisenfaust für mehr AOE-Schaden). Zudem solltet ihr - sofern ihr als Außenposten die Schmugglerhöhle in den Spitzen von Arak errichtet habt - alle zehn Minuten den Schmuggler-Händler herbeirufen und sein Angebot auf nützliche Buffs überprüfen. Auf diese Weise könnt ihr etwa 1.500 bis 3.000 Ruf pro Stunde erwirtschaften und nach etwa vier bis acht Stunden „ehrfürchtig" erreichen.

Welche Belohnungen gibt es?

Abhängig von eurer Rufstufe bieten euch Rüstmeister „Schattenweiser Brakoss" (Allianz) respektive „Rabensprecher Skeega" (Horde) von Ausrüstungsitems bis zu Kampfhaustieren die unterschiedlichsten Gegenstände an, die wir für euch in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst haben. Hordler finden Skeega bei den Bänkern in der Festung von Kriegsspeer (Koordinaten: 53.6, 60.2) und Allianzler können Brakoss in der Stadthalle von Sturmschild aufsuchen (Koordinaten: 44.8, 75.0).

Zusätzlich, zum Angebot der Rüstmeister, könnt ihr euch mit Erreichen der Rufstufe „ehrfürchtig" den Ruf-Erfolg „Ausgestoßene Arakkoa" verdienen. Dieser Erfolg zählt gegebenfalls auch als Teilkriterium für den Meta-Erfolg „Wilde Freunde" (erreicht bei 3 Draenorfraktionen den Status „ehrfürchtig"). Darüber hinaus erhaltet ihr den Erfolg „Der Klauenkönig ist tot, es lebe der Klauenkönig" - der euch den Titel „Klauenkönig(in) [Charaktername]" und den Garnisons-Anhänger „Klauenwache Kurekk" einbringt - sofern ihr die Questreihe „Terokks Erbe" abschließt und die Rufstufe „ehrfürchtig" erreicht.

Rufstufe: Freundlich

Gegenstand Kategorie Funktion Kosten
Elixier der Arakkoa Buffs Gewährt eine Chance, Feuerschaden zu verursachen, und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 5%. Hält 30 Min. lang an. Kann nur bei den Spitzen von Arak verwendet werden. 5 Gold, 1 Apexiskristall

Rufstufe: Wohlwollend

Gegenstand Kategorie Funktion Kosten
Beschützer der Saberon Ausrüstung (Schmuck) +138 Mehrfachschlag. Anlegen: Eure Offensivfähigkeiten haben eine Chance, einen Saberonleibwächter zu beschwören, der 12 Sek. lang an Eurer Seite kämpft. 500 Gold

Rufstufe: Respektvoll

Gegenstand Kategorie Funktion Kosten
Flügel der Ausgestoßenen Andere Benutzen: Verringert 2 Min. lang Eure Fallgeschwindigkeit. (3 Min Abklingzeit) 1.000 Gold
Sohn von Sethe Kampfhaustier Lehrt Euch, wie man dieses Haustier beschwört. 1.000 Gold, 2.000 Apexiskristalle

Rufstufe: Ehrfürchtig

Gegenstand Kategorie Funktion Kosten
Schattenmähnenstürmer Reittier (Accountweit) Lehrt Euch, wie man dieses Reittier beschwört. 5.000 Gold, 5.000 Apexiskristalle
Wappenrock der ausgestoßenen Arakkoa Wappenrock Wird beim Aufheben gebunden. 100 Gold

Archäologen können zusätzlich von Ruf bei den Ausgestoßenen Arakkoa profitieren. Die beiden Händler „Srikka" (Horde, Koordinaten: 74.6, 31.8) respektive Grakis (Allianz, Koordinaten: 49.0, 33.8) bieten mit der Rufstufe „ehrfürchtig" zusätzlich, zu ihrem sonstigen Angebot, zwei weitere Gegenstände an.

Rufstufe: Ehrfürchtig

Gegenstand Kategorie Funktion Kosten
Leitstein des Draenorarchäologen Andere Benutzen: Teleportiert Euch zu einer zufällig gewählten aktiven Grabungsstätte in Draenor. (30 Min Abklingzeit). 1 Restauriertes Artefakt
Karte des Draenorarchäologen Andere Benutzen: Verteilt Eure archäologischen Grabungsstätten zufällig in Draenor. (30 Min Abklingzeit). 1 Restauriertes Artefakt

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading