Einstellungen und mehr: Details zur PC-Version von Doom

Größere Sichtfelder und unbegrenzte Bildrate.

Bethesda hat einige Details zur PC-Version des Shooters Doom bekannt gegeben.

1

Nach Angaben des Publishers gibt es keine begrenzte Bildrate, ebenso soll es diverse Spiel- und Renderingoptionen geben.

„Außerdem wird es eine Unterstützung für größere Sichtfelder auf Ultrawide-Monitoren im 21:9-Format sowie eine Reihe erweiterter Optionen geben, um PC-Fans die Möglichkeit zu bieten, die perfekte Balance zwischen Leistung und umwerfender Grafik zu erreichen", heißt es.

Die „derzeit geplanten erweiterten Einstellungen" umfassen demnach folgendes:

  • Bildrate manuell begrenzen (standardmäßig nicht begrenzt)
  • Lichtqualität
  • Chromatische Aberration aktivieren/deaktivieren
  • Shading-Qualität
  • Nachbearbeitung
  • Partikelqualität
  • Effektqualität
  • Decal-Qualität
  • Umgebungsverdeckung
  • Reflexionsqualität
  • Schärfentiefe aktivieren/deaktivieren
  • Decal-/Texturfilter
  • Bewegungsunschärfe (Qualität/aktivieren/deaktivieren)
  • Scharfzeichnen
  • Linsenreflexion aktivieren/deaktivieren
  • Linsenflecken aktivieren/deaktivieren
  • Texturatlasgröße
  • Leistungsdaten anzeigen
  • Auflösungsskalierung
  • UI-Transparenz
  • Filmkörnung
  • Render-Modus
  • Sichtfeldregler
  • Einfaches Fadenkreuz
  • Hände in Egoperspektive aktivieren/deaktivieren
  • Compute-Shader verwenden
  • Vsync (Unterstützung oder Triple-Buffering)

Hier geht es zum Doom Test

Doom erscheint am 13. Mai 2016 für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist als Standard Edition oder Collector's Edition erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading