Dark Souls: Hidetaka Miyazaki arbeitet bereits an einer neuen Marke

'Für mich persönlich ist Dark Souls vorbei.'

Dark Souls 3 ist der letzte geplante Teil der Reihe, wie From Softwares Hidetaka Miyazaki erneut betont hat.

1

„Dark Souls 3 wird wie die vorherigen Spiele mehrere DLCs bekommen. Aber es gibt derzeit absolut keinen Plan für eine Fortsetzung, einen Ableger oder einen anderen zusammenhängenden Titel", so Miyazaki im Gespräch mit der taiwanesischen Seite GNN Gamer (via NeoGAF).

Er will allerdings auch nicht sagen, dass die Chancen dafür gleich Null sind. Derzeit sei aber nichts geplant und auch er selbst möchte etwas Neues machen.

„Wenn ein Entwickler von From Software in fünf Jahren zu mir kommt und mich anfleht, ein weiteres Dark Souls machen zu dürfen, würde ich die Möglichkeit nicht ausschließen, meine Mitarbeiter ein neues Projekt starten zu lassen", fügt er hinzu.

Es wäre auch nicht das erste Mal, schließlich war Miyazaki schon bei Dark Souls 2 nicht Projektleiter.

„Was für den Moment sicher ist: Für mich persönlich ist Dark Souls vorbei. Anstatt also eine weitere Fortsetzung zu machen, ist es meiner Ansicht nach an der Zeit, einen Schritt in eine neue Richtung zu gehen. Die Entwicklung einer neuen Marke hat bereits begonnen."

Ein weiterer Ableger à la Bloodborne ist eher unwahrscheinlich und auch ein Remaster von Demon's Souls schließt Miyazaki aus, weil man eben lieber neue Dinge machen möchte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading