Star Wars: Battlefront bekommt 2017 eine Fortsetzung

Viscerals Star-Wars-Titel folgt 2018.

Im nächsten Jahr bekommt Star Wars: Battlefront eine Fortsetzung.

1

Das bestätigte Publisher Electronic Arts im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Investoren.

Weiterhin gab man an, dass Viscerals und Amy Hennigs Star-Wars-Spiel „aller Voraussicht nach" im Jahr 2018 erscheinen wird. Details dazu liegen weiterhin nicht vor.

„Über die nächsten drei oder vier Jahre hinweg werden wir aller Voraussicht nach mindestens einen Star-War-Titel pro Jahr haben", sagt EAs CFO Blake Jorgensen.

„Nächstes Jahr kehrt Star Wars: Battlefront mit größeren und besseren Welten zurück, da wir nun neue Filme haben, mit denen wir arbeiten können, nicht nur die älteren, die wir zuvor benutzt haben."

Erwähnt wurde auch das vor kurzem angekündigte Star-Wars-Spiel von Respawn. Einen Zeitraum für den Release nannte man nicht, aber man kann wohl getrost davon ausgehen, dass es vor 2018 nicht erscheinen wird.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading