Während derzeit fleißig an Shenmue 3 gearbeitet wird, macht man sich bei Sega Gedanken über Remaster der beiden Vorgänger.

1

Sie zu spielen, ist jedenfalls nicht einfach, denn Teil 1 erschien nur für die Dreamcast, Teil 2 außerdem noch für die erste Xbox. Ihr müsstet also neben dem Spiel auch die passende Hardware kaufen.

Eine Neuveröffentlichung könnte quasi als Vorgeschmack auf Shenmue 3 sicher nicht schaden, vor allem für Neueinsteiger.

In der neuesten Ausgabe von Sega Central äußerte sich jedenfalls Community Manager Dan Sheridan dazu: „Leider ist es nicht so einfach, die Spiele auf die aktuellen Plattformen zu portieren, da wir sicherstellen müssen, dass jedwedes HD Remaster der Qualität des Originals gerecht werden muss."

„Und bei solch immersiven Spielen wie Shenmue 1 und 2 gibt es weitere Komplikationen durch lizenzierte Produkte, die in den Originalen enthalten waren. Nichtsdestotrotz würden wir es sehr gerne tun und prüfen derzeit, wie wir es realisieren können."

Hier geht es zum Doom Test

Shenmue 3 soll unterdessen Ende 2017 erscheinen.

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs