Das Ultimate-Doom-Collectors-Edition Gewinnspiel hat gewonnen...

Und so muss ein Cover aussehen!

Schon fast wieder Wochenende? Und da war noch ein Gewinnspiel offen? Kein Problem: Das Doom-Paket hat gewonnen:

saxxonde

Herzlichen Glückwunsch!

Die Frage des Spiels war so einfach, wie der Ausgang der Umfrage offensichtlich war: Das original Doom-Cover ist euer Liebling, ich kann es völlig verstehen, ich hätte auch so gewählt. Aber das heißt nicht, dass die anderen beiden ganz ungeliebt wären. Zusammen teilen sie sich ein knappes Drittel der Stimmen, wobei Doom 2 noch einen Hauch vorn liegt.

doom-cover

Und weil es so ein schönes Cover ist, hier noch mal der Gewinner in all seiner Glorie:

doom-cov

Nachdem drei Gewinnspiel gleichzeitig ein paar technische Stolpersteine zutage förderte, gibt es diesmal nur eines. Also, hier ist es und es ist, wie fast immer, eine Special Edition. Nein, Collector's Edition! Ist das besser als Special? Gibt es noch Special Editions? Hm, bei "Special Edition" spuckt Google 188 Millionen Treffer aus, bei Collector's Edition nur 1,8 Millionen. Damit ist eine Collector's Edition eindeutig besser und seltener. Und wir haben hier eine!

1

Bevor wir zu der kommen, erst mal ein paar Goodies, die noch seltener sind, weil die nur für Promo-Zwecke gedacht sind und entsprechend nie verkauft wurden oder werden. Außer der Gewinner stellt sie auf eBay. Was ihr natürlich niemals machen würdet. Schon allein, weil niemand weiß, was ihr da anbietet. Ich weiß es auch nicht. Ihr gewinnt zwei… äh… also ein Teil davon sind zwei Nylon-Bänder mit Karabiner. Da steht Doom drauf. Auf dem Band, nicht dem Karabiner. Und da sollt ihr was dranhängen. Ich würde sagen es ist eine Art Ausweishalter… vielleicht? Aber das wäre dämlich. Wenn ihr zum Beispiel irgendwo arbeitet, wo man immer einen Ausweis um den Hals haben muss, da würde man doch keine Schutzhülle nehmen, wo UAC draufsteht und die gefühlt mehr wiegt als zwei Tafeln Schokakola Zartbitter. Also, ihr gewinnt zwei davon. Ihr müsst also nicht allein herausfinden, was ihr gewonnen habt.

Viel eindeutiger sind da zwei UAC-T-Shirts in ziemlich stilvoll. Klassisch schwarz, schlichter Aufdruck, ein wenig zu bombastisch vielleicht, aber hey, das ist immer noch Doom hier. Ihr könnt ja mit roter Farbe aufhübschen, wenn ihr den martialischen Gore-Look haben wollt. Passend zu dem gibt es dann zwei Schlüsselanhänger, die zwar mit der Form gerne in der Hose hängenbleiben, Teile des Innenfutters rausreißen und dann für Frischluft in gewissen Regionen sorgen, weil ihr grundsätzlich Commando geht. Weil ihr seid Doom und ihr habt durchladet! Oder so. Egal, es sind zwei BFG-9000-Schlüsselanhänger. Wofür BFG steht? Natürlich Best-Free-Gonorrhea oder übersetzt Brett-Frettchen-Grundierung. Weiß doch jeder. Passend dazu: Zwei Sets an Pins. Pins sind wieder in! Wie Skateboards, abgefuckte Klamotten und Neon! Wir haben Zurück in die Zukunft, nur dummerweise ist es nicht die Hoverboard-Zeit, sondern 1985. Was mir eh lieber ist, die Musik war einfach besser. Ich sag nur Shout for The Power Of Love cause We Build This City on St. Elmo's Fire with A View to a Kill so Take On Me. Also, Pins sind cool, Punkt.

2

Und der kleine König des Ganzen ist der Kackedämon, wie ein Leser ihn so liebevoll nannte, für mich immer noch der Beholder. Ich bin halt höflich und vornehm. Der kleine rote Freund wird euch das Leben so viel einfacher machen, denn er heilt euch von all der Unfähigkeit beim Spielen. Sicher, mit ihm seid ihr immer noch unfähig, aber ihr schmeißt keine Controller mehr, werdet dann sehr reich, weil ihr nicht ständig neue Controller kaufen müsst und deshalb lebt ihr schließlich auf eurer eigenen Insel. Alles nur, weil ihr statt den Controller fliegen zu lassen den Beholder-Stressball drückt. Eigentlich verlosen wir hier also eine Insel.

Kommen wir zu dem geschrumpften Umzugskarton, der deutlich doomiger aussieht als das übliche lahme Cover mit dem Master Chief drauf. (Uh, burn!) Was der auf Doom macht, habe ich bis jetzt nicht verstanden. Wenn man schon ein Maskottchen klaut, hätte man doch wenigstens eines mit Charakter nehmen können. (Uh, double burn!!). Also, große Kiste, aber was ist drin, zumal die ja schon wieder ausverkauft zu sein scheint, jedenfalls im üblichen Großhandelsversand? Erst mal natürlich das Spiel Doom für den PC. Leider nicht das alte, nur das neue. Warum leider? Weil eine original 1993er Doom Box von CDV heute einiges mehr wert sein dürfte. Zig Jahre auf dem Index, praktisch unauffindbar. Also ja, es geht um das 2016er Doom, immer noch für den PC. Die Plattform ist ein echter Dauerläufer, oder? Das Spiel ist trotzdem klasse, wie ihr im Test zu Doom nachlesen dürft.

3

Da nur das Spiel in einer großen Kiste irgendwie dürftig für so eine Collector's Edition wäre, findet sich das, was bei keiner solchen Edition fehlen darf: Ein Steelbook! Ja, ihr lest richtig, jemand machte sich all die Mühe ein JPG nach China zu schicken und ein paar tausend von den DVD-Metall-Hüllen zu ordern. Nur sechs Wochen später fielen sie von dem Container und eine davon geht jetzt in euren Besitz über. Für immer! Nun zumindest bis in die zehnte Generation und das Metall weggerostet ist und nur das Plastik-Inlay übrigbleibt.

4

Ja, ich halte nicht viel von dem Steelbook-Gedöns und ich bin auch nicht der Richtige für Figuren, was denkt ihr denn, warum wir unsere persönliche Collector's Edition hier verlosen? Journalistische Integrität? Okay, bevor der Figuren-Fan in der Redaktion mich wirklich schlägt - ja, wir haben einen -, das ist drin: Ein Revenant. Eine Art Riesenzombie mit Dual-Raketenwerfern auf den Schultern. 30 Zentimeter ist das gute Stück hoch und meine Fresse, würde ich mir das niemals ins Regal stellen. Dann hätte ich ja weniger Platz für Sonic-Figuren (nein, ich bin nicht schizophren, warum fragen das alle den anderen?). Aber vielleicht ist ja bei euch noch ein Plätzchen frei, denn diese Figur hat ein Extra, für das man sonst eine Menge extra bezahlt (ich weiß wovon ich rede, bei meinem Schrank kostete es 400 Euro): Eine Beleuchtung! Die man nie nutzt, wie bei meinem Schrank, aber ja, der Revenant hat eine LED in der Bodenplatte und dazu noch eine sich langsam drehende Turbine! Die hat mein Schrank nicht. Und dabei bin ich mir sicher, dass man mir alle Optionen nannte. Hätte wohl besser zuhören müssen. Egal, also, Spiel, Steelbook und Figur mit Leute und Drehturbine. Mehr kann man sich einfach im Leben nicht wünschen. Nach Weltfrieden und so. Aber das wäre nicht so richtig Doom.

Vielen Dank also an Bethesda, die uns dieses schicke Paket zur Verfügung stellte und das wir nun weiterreichen dürfen!

Zu den Kommentaren springen (44)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (44)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading