Nintendos 3DS hat sich 60 Millionen Mal verkauft

Zwischen DS, Game Boy und Vita.

Nintendos 3DS hat sich mittlerweile 60 Millionen Mal verkauft.

1

Das ist eine alles andere als schlechte Zahl, allerdings liegt der 3DS damit 20 Millionen Exemplare hinter dem Game Boy Advance und 94 Millionen Exemplare hinter dem DS.

Mit einem Ende des Supports ist vorerst aber nicht zu rechnen, daher dürfte sich der Handheld sicher noch einige Male verkaufen, selbst wenn die Verkaufszahlen zurückgehen.

Nichtsdestotrotz liegt man aber weit vor Sonys PlayStation Vita. Sony hat zwar schon vor längerer Zeit damit aufgehört, Verkaufszahlen des Handhelds zu nennen, aber es wird davon ausgegangen, dass die Vita sich nur einen Bruchteil so oft verkauft hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading