E3 2016: Doom bekommt eine Demo, Details zu neuen Updates und dem ersten DLC

Das erwartet euch in nächster Zeit.

Noch in dieser Woche veröffentlicht Bethesda eine Demo zu Doom.

Sie wird nur für begrenzte Zeit erhältlich sein und lässt euch den ersten Level des Shooters spielen.

1

Außerdem nannte das Unternehmen Details zu kommenden SnapMap- und Multiplayer-Updates sowie zum ersten DLC, der auf den Namen „Wider das Böse" hört.

Was SnapMap betrifft, ist in den kommenden Monaten mit folgendem zu rechnen:

  • Neue Konstruktionsmodule, darunter auch Höllendesigns
  • Neue Ausstattung, Waffen und Gegenstände
  • Neue Logikoptionen
  • Neue Funktionen wie das beliebte Waffenrad aus der Kampagne, das Schöpfern dabei hilft, komplexere Einzelspieler-Erlebnisse zu kreieren
  • Verbesserungen im SnapMap-Hub, um neue Inhalte leicht zu finden und spielen

Darüber hinaus könnt ihr euch im kommenden Monat auf zwei neue Multiplayer-Spielmodi freuen. Drei weitere und kostenlose Free-for-All-Modi, darunter Classic Deathmatch, folgen noch im Sommer. Bei den beiden neuen Modi, die im Juli kommen, handelt es sich um folgende:

  • Exodus: ein CTF-Modus mit nur einer Flagge, den man als ein "einzigartiges DOOM-Erlebnis" beschreibt
  • Sektor: ein Kontrollpunkt-Modus mit mehreren Zonen

Der DLC „Wider das Böse" enthält unter anderem neue Maps. Die genauen Inhalte seht ihr nachfolgend.

  • Drei neue Multiplayer-Karten: Opfergabe, Kataklysmus und Ritual
  • Ein neuer Spieler-gesteuerter Dämon: Harvester
  • Eine neue Waffe: UAC EMG Pistole
  • Neue Ausrüstung: Kinetische Mine
  • Mehr Möglichkeiten bei der Anpassung eures Doom-Marines, darunter zusätzliche Rüstungssets, Muster, Farben und Verspottungen
  • Neue Hack-Module

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading