Batman: Return to Arkham auf unbestimmte Zeit verschoben

Mehr Zeit für die Entwickler.

Eigentlich sollte Batman: Return to Arkham am 28. Juli erscheinen, aber daraus wird nichts.

1

Wie Publisher Warner im offiziellen Forum mitteilt, hat man sich dazu entschlossen, den Release zu verschieben, damit das Team von Virtuous Games mehr Zeit für die Umsetzung bekommt.

„Wir haben noch keinen Release-Termin und werden diesen kommunizieren, sobald wir uns sicher sind, dass das Spiel bereit ist. Wir wissen, dass das enttäuschende Neuigkeiten sind, aber unserer Ansicht nach wird das Team durch die zusätzliche Zeit das bestmögliche Spielerlebnis für unsere Fans abliefern", heißt es.

Return to Arkham enthält Arkham Asylum und Arkham City mitsamt ihrer DLCs, ebenso werden die Grafik, Charaktermodelle, Umgebungen, Lichte, Effekte und Shader überarbeitet.

Erscheinen wird Batman: Return to Arkham für Xbox One und PlayStation 4, hier könnt ihr es bereits vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading