Super Stardust Ultra und Hustle Kings erscheinen für PlayStation VR

Mit neuen Funktionen.

Sony hat Super Stardust Ultra und Hustle Kings für PlayStation VR angekündigt.

1

In der First-Person-Perspektive von Super Stardust Ultra könnt ihr das Geschehen aus einer ganz neuen Perspektive erleben.

„Der neue Modus mit dem Namen Invasionszone wurde speziell für VR konzipiert und wird aus der First-Person-Sicht im Cockpit gespielt. Dort übernehmt ihr die Kontrolle eines Schiffs, das mit den für Stardust typischen hochentwickelten Waffen ausgerüstet ist: Plasmakanonen, Raketen, EMPs und ein Trägheitsdisruptor. Für optimale Ergebnisse wurde das Zielsystem an die Kopfbewegung des Piloten angepasst. Schaut euch um, um zu zielen, und feuert", heißt es.

Abseits dessen könnt ihr auch die traditionellen Modi spielen, die man für PSVR überarbeitet hat.

Auch das Billardspiel Hustle Kings werdet ihr später mit Sonys VR-Headset spielen können.

Spielbar ist der Titel dann mit dem standardmäßigen DualShock 4, einem bewegungsverstärkten DualShock 4 oder zwei Move-Controllern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading