Xbox-Avatare erhalten Rollstühle

Auch optisch scheint sich was zu ändern.

Microsoft hat bestätigt, dass Xbox-Avatare bald auch Rollstühle verwenden können.

Wie Xbox-Chef Phil Spencer und Microsofts Mike Ybarra auf Twitter schreiben, hört man damit auf die Wünsche von Rollstuhlfahrern, die sich so auch gerne repräsentieren zeigen möchten.

Die Bilder weiter unten zeigen, wie die Avatare dann aussehen werden. Auch beim Design scheint sich das eine oder andere zu ändern, wie man vor allem anhand der Gesichter erkennen kann.

Ursprünglich wurden die von Rare entwickelten Avatare auf der Xbox 360 eingeführt, spielten beim anfänglichen Design der Xbox One aber keine große Rolle.

Mittlerweile sind sie auf der Xbox One zurück und auch in der Xbox App unter Windows 10 entsprechend zu sehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading