F1 2016: Einführungsrunde, 22-Spieler-Multiplayer und neuer Trailer

Codemasters nennt weitere Details.

Codemasters hat heute weitere Details zu F1 2016 bekannt gegeben.

1

Erstmals gibt es demnach Multiplayer-Rennen für bis zu 22 Spieler, das komplette Fahrerfeld kann also aus menschlichen Spielern bestehen.

Neu sind auch die Einführungsrunde und der manuelle Start. Bei Letzterem müsst ihr die Kupplung betätigen und die richtige Drehzahl beibehalten, während ihr auf das Startsignal wartet.

„Die Reaktionszeit dabei ist enorm wichtig, um einen Frühstart zu verhindern oder um nicht im Starterfeld stehen zu bleiben, während das Anti-Stall-System ein Abwürgen des Motors zu verhindern versucht. Die Fahrer behalten auch die manuelle Kontrolle bei der Einfahrt in die Boxengasse, um den Zeitverlust bei einem Boxenstopp auf ein Minimum zu reduzieren. Dazu gehört auch rechtzeitiges Abbremsen, denn eine Strafe für zu hohes Tempo in der Boxengasse ist in diesem Jahr ebenso im Spiel enthalten wie die fünfsekündige Boxenstop-Strafe", heißt es.

Im neuen Trailer weiter unten seht ihr unter anderem das Fahrerlager, den Hospitality-Bereich, die Garage, Boxengasse, Starterfeld und mehr.

F1 2016 erscheint am 19. August 2016 für PlayStation 4, Xbox One sowie PC und ist hier vorbestellbar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading