Bericht: Pokémon Go hat bereits 14 Millionen Dollar Umsatz erzielt

$$$

Bislang ist Pokémon Go erst in wenigen Ländern verfügbar, sorgt aber scheinbar bereits für einiges an Umsatz.

1

Wie wir berichtet hatten, stieg nach der Veröffentlichung von Pokémon Go in einigen Teilen der Welt Nintendos Aktienkurs und das Spiel kletterte an die Spitzenposition der iOS-Charts.

Nach Angaben von SuperData - ein Unternehmen, das digitale Umsätze verfolgt -, hat die App bereits für einen Umsatz von mehr als 14,04 Millionen Dollar auf iOS und Android gesorgt (via GamesIndustry).

Damit hat man auch schon jeden bisherigen Mobile-Titel der Reihe überholt, zum Beispiel das im August 2015 veröffentlichte Pokémon Shuffle Mobile (14,03 Millionen).

„Kritisch wird die nächste Zeitraum sein: Kann Pokémon Go sein Momentum aufrechterhalten und eine loyale Anhängerschaft entwickeln? Wie bei jedem anderen Mobile-Spiel wird man sich die Zahlen nach sieben, 30 und 90 Tagen anschauen müssen. Es besteht die Chance, dass wir es hier mit dem Mobile-Spiel-Äquivalent eines Sommerhits anstatt mit einer Revolution der Mobile-Spiel-Monarchie zu tun haben", heißt es.

Weitere Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokemon Go Tipps - große Übersicht

Pokémon Go - WP Punkte erhöhen und KP auffüllen

Pokémon Go - Liste für 2 KM, 5 KM und 10 KM Eier, Ei in Pokémon Go ausbrüten

Pokémon Go - Trainer schnell leveln, Erfahrungspunkte sammeln

Pokémon Go - Pokémon weiterentwickeln und leveln, Evolution

Pokémon Go - Sternenstaub und Bonbons sammeln

Pokémon Go - Seltene Pokemon, ihre Fundorte und die besten Wege an seltene Pokémon zu kommen

Pokémon Go - Arena: Kämpfe, Training und Prestige

Pokémon Go Evoli entwickeln: So wird ein Blitza, Aquana oder Flamara aus einem Evoli

Das stärkste Pokémon in Pokémon Go finden, IV Werte berechnen

Pokémon Go Server down: Lösungen für Serverstatus, GPS Probleme, Abstürze und andere Fehler in Pokémon Go

Ein Release-Termin für Deutschland steht derzeit noch aus, offenbar ist aber innerhalb von Tagen mit der Veröffentlichung von Pokémon Go zu rechnen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading