Am 20. Juli veröffentlicht Blizzard den Vorbereitungspatch für die World-of-WarCraft-Erweiterung Legion.

1

Es enthält eine Reihe neuer Funktionen und Inhalte, die den Weg für Legion ebnen. Einiges davon wird bereits sofort verfügbar sein, andere Funktionen erst mit dem Launch der Erweiterung.

Als wichtigste Neuerungen bezeichnet Blizzard folgendes:

Updates zur Transmogrifikation

  • Das neue Sammlungssystem für die Transmogrifikationen vereinfacht das Sammeln, Lagern und Sortieren der Ausrüstung, die ihr transmogrifizieren möchtet - und das, ohne Lagerplatz in eurem Inventar, der Bank oder im Leerenlager zu belegen. Gegenstände, die gesammelt habt und die mit dem neuen System verwendbar sind, könnt ihr im Tab „Vorlagen" in eurem Sammlungsfenster ansehen und auch nach Klasse oder Ausrüstungsplatz sortieren.

Updates der Klassen

  • Um die Unterschiede zwischen den Klassen stärker hervorzuheben, nehmen wir für Legion einige bedeutende Änderungen an den Klassen und ihren Spezialisierungen vor. Die wichtigsten Änderungen an Zaubern, Talenten und den verwandten Mechanismen treten in Kraft, sobald der Vorbereitungspatch der Erweiterung erscheint. Weitere Informationen dazu, was es Neues für jede Klasse und Spezialisierung gibt, findet ihr in unserer Klassenvorschau.
  • Außerdem vereinfachen wir das Wechseln zwischen Spezialisierungen für verschiedene Inhalte. Spieler werden sich mit jeder für ihre Klasse verfügbaren Rolle in die Warteschlange für Dungeons, Schlachtzüge, Schlachtfelder oder Arenen anmelden und während sie warten weiterhin eine andere Rolle spielen. Wenn sie den jeweiligen Inhalt betreten, für den sie sich angemeldet haben, wechseln sie automatisch (und kostenlos) zur entsprechenden Spezialisierung der Rolle und wieder zurück, wenn sie die Instanz verlassen.

Bis zur Veröffentlichung von Legion wird man noch weitere Inhalte freigeben, zum Beispiel können diejenigen, die Legion im Vorverkauf erworben haben, die Dämonenjägerklasse voraussichtlich ab der zweiten oder dritten Augustwoche spielen - „weltweit spätestens ab dem 17. August", so Blizzard.

Was euch in den kommenden Wochen sonst noch erwartet, lest ihr nachfolgend.

  • Die Invasion der Brennenden Legion: Bevor alle Höllenfeuer über die Verheerte Küste hereinbrechen, beginnt die Brennende Legion ihren Angriff auf Azeroth, im Zuge dessen sie einige bekannte Gebiete in dämonenverseuchte Schlachtfelder verwandelt. Es ist an den Helden der Allianz und der Horde, diesem Ansturm standzuhalten.
  • Frühzugang zur Dämonenjägerklasse: In den Wochen vor der Veröffentlichung erhalten Spieler, die Legion im Vorverkauf erworben haben, frühen Zugang zur neuen Dämonenjägerklasse. Spieler beginnen auf Stufe 98 und finden sich in den von Teufelsmagie verpesteten Weiten Mardums wieder, wo sie ihre ersten Erfahrungen als Dämonenjäger sammeln können, bevor sie zu ihren Verbündeten im Kampf gegen die Legion stoßen.
  • Die Schlacht an der Verheerten Küste beginnt: Während sich die Lage immer weiter zuspitzt, wagen die Helden Azeroths ihren ersten Vorstoß an die Verheerte Küste - den Mittelpunkt der dämonischen Invasion.

World of WarCraft: Legion erscheint am 30. August als Standard Edition und Collector's Edition.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

World of WarCraft: Cataclysm

Härter, größer, besser?

HerausragendWorld of Warcraft Legion - Test

Das Add-on, auf das man seit BC und WotLK wartet.

EmpfehlenswertWorld of Warcraft: Warlords of Draenor - Test

Ende gut, alles gut oder: Die Belohnung des virtuellen Schlangestehens.

Call of Duty macht mal was anders. Gut so!

Es war lange überfällig, die Frage ist nun, wo es hingeht. Hier ein paar Szenarien.

Neueste

Call of Duty macht mal was anders. Gut so!

Es war lange überfällig, die Frage ist nun, wo es hingeht. Hier ein paar Szenarien.

Age of Wonders: Planetfall angekündigt, erster Trailer

Civilization trifft XCOM trifft … ins Schwarze?

Werbung