Final Fantasy 14 erreicht 6 Millionen Spieler, kostenloser Testzeitraum angekündigt

Patch 3.35 ist jetzt erhältlich.

Square Enix' MMO Final Fantasy 14 hat mittlerweile mehr als sechs Millionen Spieler erreicht.

1

Geschafft hat man das in weniger als drei Jahren. Bekannt gegeben wurde dieser Meilenstein im Zuge der Veröffentlichung von Patch 3.35.

„Patch 3.35 führt das Tiefe Gewölbe mit dem Titel 'Palast der Toten' ein, wo neue Spieler sowie Veteranen sich zusammenschließen können, um ein neuartiges Abenteuer in Final Fantasy 14 zu erleben. Der 'Palast der Toten', der mit einer Gruppe von bis zu vier Spielern gespielt werden kann, ist das erste von vielen geplanten Content-Updates, in dem Spieler sich durch eine Vielzahl von Feinden schlagen, Fallen vermeiden und Bosse bekämpfen können, um wertvolle Erfahrung zu sammeln", heißt es.

„Der Dungeon bietet zufällig generierte Karten auf mehreren Dutzend Ebenen und beginnt für jeden Teilnehmer auf Stufe eins mit einem einzigartigen neuen Fortschrittssystem. Spieler können durch das Erforschen des Dungeons ihre Ausrüstung verstärken und daran arbeiten, das Mysterium des 'Palast der Toten' zu ergründen."

Außerdem kündigte man einen neuen kostenlosen Testzeitraum an.

Dieser beginnt am 25. Juli um 9 Uhr und läuft bis zum 30. August 2016 um 8:59 Uhr. Innerhalb dieser Zeitspanne können frühere Spieler den Titel fünf Tage lang kostenlos spielen, um etwa neue Inhalte auszuprobieren.

Voraussetzung ist, dass euer Konto vor dem Aktionszeitraum mindestens 30 Tage lang nicht aktiv war.

„Der Zeitraum für die kostenlose Anmeldung beträgt maximal fünf Tage, bis um 08:59 Uhr am fünften Tag nach der Anmeldung", so Square Enix.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading