PES 2017: Konami kooperiert mit dem FC Barcelona

Camp Nou findet ihr nur in PES.

Konami ist eine Partnerschaft mit dem FC Barcelona eingegangen.

1

Dadurch erhält der Publisher nicht nur Zugang zu den Spielern des Vereins, sondern an den Spieltagen auch eine Präsenz vor Ort.

Weiterhin wird das Camp-Nou-Stadion exklusiv in den kommenden PES-Titeln zu sehen sein, angefangen mit PES 2017.

Im Spiel könnt ihr außerdem dank 3D-Fototechnik eingescannte Spieler des Klubs, die Hymne „Himno" oder historische Trikots erwarten.

„Darüber hinaus wird es spezielle Aktionen im populären myClub-Modus geben, die es den Fans erlauben, Barca-Stars wie Lionel Messi, Neymar Jr oder Luis Suarez in ihre selbsterstellten Teams zu integrieren. Zusätzlich werden bei PES 2017 FCB-Legenden integriert, die ebenfalls in myClub verfügbar sein werden", heißt es.

PES 2017 erscheint am 15. September für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 sowie Xbox 360 und ist hier vorbestellbar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading