Neuer Splatoon-Patch fixt den Fehler mit den Farbrollern

Mehr Farbkraft.

Oh, wie angenehm, wenn ein Patch heutzutage mal nicht gleich 3 GB groß ist. So wie beim neuen, heute veröffentlichten Update zu Splatoon, das sich mit seinen 32 MByte wunderbar zurückhält.

Der Wii-U-Shooter profitiert allgemein von dem Patch v 2.11.0 in Sachen Spielbarkeit und solchen Dingen. Wichtiger aber: Der Fehler, dass Treffer mit Pinseln oder Farbrollern nicht richtig ausgewertet wurden, ist damit aus der Welt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading