VR-Dungeon-Crawler KryptCrawler angekündigt

In die Gruft.

Das Hamburger Entwicklerstudio CrazyBunch, das sich auf die Entwicklung von VR-Spielen konzentriert, hat mit KryptCrawler einen neuen VR-Titel angekündigt.

1

Dabei handelt es sich um einen First-Person-Dungeon-Crawler.

Ihr erkundet darin diverse Dungeons, wobei die Entwickler eine „Kombination aus klassischem, rundenbasiertem Gameplay, Echtzeit-Kämpfen und Fallen" versprechen.

In den Kämpfen könnt ihr euch mit Schwertern zur Wehr setzen, Distanzangriffe mit dem Bogen ausführen oder Zauber verwenden. Dabei nutzt ihr eine Fingerspitze auf dem Gear-VR-Touchpad, um euren Helden zu steuern.

Insgesamt verspricht man zwölf Story-Level sowie über 100 zufallsgenerierte New-Game-Plus-Level.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading