Mother Russia Bleeds: Release-Termin bekannt gegeben

Erscheint Anfang September.

Le Cartel und Devolver Digital haben den Release-Termin des Indie-Titels Mother Russia Bleeds bestätigt.

1

Das Vier-Spieler-Prügelspiel erscheint demnach am 5. September für PC, Mac und Linux.

Schauplatz ist eine alternative U.D.S.S.R., in der es eine Gruppe inhaftierter Straßenkämpfer mit den kriminellen Machthabern und gewaltsam drogenabhängig gemachten Gegnern aufnimmt.

Neben der Kampagne gibt es noch einen Story-Modus und einen Survival-Modus.

„In diesem stellt man sich in zehn unterschiedlichen Umgebungen ganzen Wellen von Gegnern, die immer stärker und auch gnadenloser werden. Verlorenen Waffen lassen sich aufheben und gezielt einsetzen, um sich gegen die chemisch aufgeputschten Feinde mit Nachdruck zu verteidigen - und so stapeln sich die besiegten Widersacher nach und nach auf. Und der Berseker-Rage beschleunigt dabei den Fortschritt noch ungemein", heißt es.

Für die Zeit nach der Veröffentlichung sind weitere Inhalte geplant, etwa ein Versus-Modus, in dem ihr Freunde herausfordert, oder ein Boss-Rush-Modus.

Vorbestellbar ist das Spiel jetzt für 13,49 Euro (Normal 14,99 Euro) auf Steam, die Dealer's Edition mit zweitem Exemplar, Soundtrack und Mini-Dokumentation kostet 20,69 Euro (Normal 22,99 Euro).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading