Titanfall 2: Die offene Beta findet nicht auf dem PC statt, Starttermin bekannt gegeben

Update: In dieser Woche geht es los.

Update (16.08.2016): Soeben hat Publisher EA bestätigt, dass der "offene Techtest" zu Titanfall 2 am 19. August startet. Es erwarten euch folgende Inhalte.

Modi

  • Kopfgeldjagd (5 vs. 5): Ein brandneuer Modus, in dem Piloten und ihre Teamkameraden gegen ein anderes Team und die Restflotte antreten. Die Spieler sammeln Belohnungen, indem sie ihre Gegner neutralisieren, und müssen ihre Punkte zwischen den Angriffswellen auf der Bank deponieren, ohne selbst eliminiert zu werden.
  • Piloten vs. Piloten (8 vs. 8): In diesem klassischen Modus für Piloten kämpfen die Spieler im Grenzland gegen andere Piloten und stellen dort ihre Kampf- und Bewegungsfähigkeiten auf eine ultimative Probe.

Karten

  • Boomtown: Eine geheime unterirdische Forschungseinrichtung. In dieser Anlage nutzen Piloten die Dächer als Deckung vor tiefer agierenden Gegnern. Aufgrund der schmalen Wege in der Mitte können Titans leicht überfallen werden.
  • Homestead: Homestead besteht aus einer Reihe von Felsplateaus und einem zentral gelegenen Fluss. Zwischen den Felsen und Bäumen sind Piloten vergleichsweise gut vor Titans geschützt. Darüber hinaus gibt es Höhlen und Gebäude, in denen sie Deckung finden. Die weitläufigen Felder sind allerdings unter Titan-Kontrolle.

Am zweiten Testwochenende kommen noch folgende neue Inhalte hinzu:

Modus

  • Verstärkter Hardpoint (6 vs. 6): Eine neue Variante der beliebten Hardpoint-Herrschaft. Durch die Verteidigung eines Hardpoints wird dieser verstärkt und gewährt die doppelte Punktzahl. In diesem Modus ist Teamwork der Schlüssel zum Sieg.

Karte

  • Forward Base Kodai: Ein Umspannwerk dient als Kommandostation. Während Piloten in den Gängen und Hallen des Hauptgebäudes Schutz finden, können sich Titans auf dem Dach einen besseren Überblick verschaffen.
1

Während des offenen Multiplayer Techtests haben Fans Zugriff auf zwei brandneue Titans (Ion und Scorch) sowie auf taktische Pilotenfähigkeiten, wie Haken, Holopilot und Impulsklinge. Darüber hinaus haben die Fans Zugang zu verschiedenen Waffen, wie der Mastiff-Schrotflinte und dem zweiläufigen Alternator-LMG", heißt es.

Originalmeldung (16.08.2016): Die offene Beta zu Titanfall 2 wird nicht auf dem PC stattfinden.

Respawn-Chef Vince Zampella schreibt in einem Blogeintrag, dass die Beta primär als Stresstest gedacht ist, um die Skalierbarkeit der Server auf die Probe zu stellen.

Zampella zufolge gibt es auf dem PC zu viele Unterschiede in Sachen Hardware und man sei zu sehr damit beschäftigt gewesen, das Spiel für die minimalen Systemanforderungen zu optimieren.

„Wir nehmen noch immer eine Menge Verbesserungen und Anpassungen am Renderer, dem Spiel und den Effekten vor, haben uns daher noch nicht so sehr mit der Hardwarekompatibilität beschäftigt, damit das Spiel eine Vielzahl an Hardware - Grafikkarten, CPUs und so weiter - erkennt und damit zurechtkommt", erklärt er.

„Ehrlich gesagt sind wir noch nicht bereit, um uns damit zu beschäftigen. Wir arbeiten noch daran, das Spiel besser zu machen. Wir haben auch noch nicht genug getan, um unsere Mindestanforderungen auf dem PC zu unterstützen."

Außerdem sei man durch die Veröffentlichung einer PC-Beta anfälliger für Sicherheitslecks. Es gebe einige „wundervolle Geheimnisse" in der Singleplayer-Kampagne und mal will nicht, dass alles vorab durch Leaks verraten wird.

„Unsere wunderbar neugierigen PC-Spieler haben in der Vergangenheit gezeigt, dass sie alles aufstöbern, was sie können. Und es besteht das Risiko, dass sie einige Spoiler zu unserem Singleplayer entdecken."

Ein genauer Beta-Starttermin ist noch nicht bekannt, aber wie Zampella auf Twitter schreibt, solltet ihr euch „die nächsten zwei Wochenenden freihalten".

Titanfall 2 erscheint am 28. Oktober 2016 für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist hier vorbestellbar. Außerdem gibt es eine Marauder-Corps-Edition sowie eine Vanguard-SRS-Edition.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading