gamescom 2016: Konami kündigt Metal Gear Survive an

Ein Koop-Stealth-Spiel.

Konami hat heute Metal Gear Survive angekündigt.

1

Dabei handelt es sich um ein Koop-Stealth-Spiel, das 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen soll.

„Metal Gear Survive knüpft an das Ende von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes an und führt in eine alternative Zeitschiene, verursacht durch unerklärliche Wurmlöcher im Himmel. Die Spieler finden sich in grotesk entstellten, wüstenartigen Landschaften wieder, die von massiven, halb deformierten Strukturen, biologischen Bedrohungen und den Überresten einer einstmals mächtigen militärischen Macht beherrscht werden", so der Publisher.

Dort kämpfen ehemalige Mother-Base-Soldaten kooperativ ums Überleben. Mit bis zu vier Spielern nehmt ihr es gemeinsam mit tödlichen Kreaturen auf.

Einen ersten Trailer seht ihr nachfolgend.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (35)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (35)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading