gamescom 2016: The Crew: Calling all Units angekündigt

Polizei und Street Racer.

Ubisoft hat auf der gamescom The Crew: Calling all Units angekündigt.

1

Die zweite große Erweiterung für das Rennspiel soll am 29. November für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

In Calling all Units könnt ihr Polizist oder Street-Racer spielen. Als Einführung in die Polizei-Verfolgungsjagden dient eine neue Kampagne, die aus zwölf Missionen besteht.

„Diese Story ermöglicht es dem Spieler, seine eigenen Polizeitaktiken zu entwickeln, sowie mit voll aufgemotzten Polizeiwagen zu fahren und dabei neue Teile, weitere Fahrzeuge und Erfahrungspunkte einzusammeln", heißt es.

Als Polizist besteht eure Aufgabe natürlich darin, die Raser zu verfolgen und zu stellen. Dabei stehen euch diverse Polizeiwagen zur Verfügung, von Supercars bis hin zu Motorrädern und SUVs.

„Alle Fahrzeuge haben ein stylisches Polizei-Design und sind mit vorinstalliertem Blaulicht ausgestattet. Die Spieler, die es lieber vorziehen, die Straßen als Street-Racer unsicher zu machen, müssen mit der Fracht durchbrennen. [...] Verfolgungsjagden können jederzeit und überall stattfinden."

Alle The-Crew-Spieler erhalten vollen Zugriff auf die Street-Racer-Spielweise. Sie enthält neue Fähigkeiten wie Blendgranaten oder unbegrenztes Nitro, ebenso erhöht man die Stufenobergrenze auf 60.

Ebenfalls am 29. November erscheint übrigens eine Ultimate Edition mit Hauptspiel, Wild, Run, Calling all Units und den Fahrzeugen des Season Pass mit ihren Anpassungsmöglichkeiten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading