gamescom 2016: Vergleichsvideo zum BioShock-Remaster veröffentlicht

Vom Anfang des ersten Teils.

Wollt ihr wissen, wie das Remaster von BioShock 1 im Vergleich zum Original aussieht.

Genau das zeigt euch 2K in einem brandneuen Video zum Spiel, in dem man Szenen vom Anfang des Spiels in der Originalfassung und in der überarbeiteten Version präsentiert.

Die Spiele der BioShock-Collection laufen in einer Auflösung von 1080p mit „bis zu" 60 Frames pro Sekunde, Texturen und andere technische Features wurden von Blind Squirrel Games verbessert.

Außerdem seht ihr unten einen Teaser zur ersten Episode von Imagining BioShock, dem Entwicklerkommentar zur Reihe. Ihr könnt diesen freischalten, indem ihr „Golden Reels" in Rapture findet.

Insgesamt gibt es zwei Stunden an Kommentaren im Spiel, etwa von Creative Director Ken Levine und Animation Lead Shawn Robertson.

Neben Teil 1 enthält BioShock: The Collection auch BioShock 2 sowie BioShock Infinite mitsamt aller Singleplayer-DLCs. Die Collection erscheint am 16. September für Xbox One sowie PlayStation 4 im Handel und ist hier vorbestellbar. Die PC-Fassung wird digital veröffentlicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading