PES 2017: Konami vereinbart vierjährige Partnerschaft mit Borussia Dortmund

Zwei der Spieler sind heute auf der gamescom zu Gast.

Konami hat eine weitere Partnerschaft für PES 2017 bekannt gegeben.

1

Diesmal handelt es sich um Borussia Dortmund. Mit dem Verein hat man eine vierjährige Zusammenarbeit vereinbart.

Dadurch wird der Verein in PES 2017 und künftigen Titeln wirklichkeitsgetreu dargestellt, etwa durch aktuelle Trikots und Symbole: „Der Publisher erhält dazu Zugang zur ersten Mannschaft, um sicherzustellen, dass die Kicker im Spiel ihren Vorbildern aus dem echten Leben so nah wie irgendwie möglich kommen", heißt es.

Außerdem soll Dortmund im Spiel auch so auftreten wie die reale Mannschaft.

„Konami wird auch das beeindruckende Signal Iduna Park Stadion im Spiel nachbilden sowie Lieder und Fangesänge der passionierten Dortmund-Fans integrieren. Der Publisher nutzt zudem seine moderne Gesichts-Scan Technologie, um die Spieler lebensnah in PES 2017 abzubilden - alle diese Elemente werden über einen frei verfügbaren Download verfügbar sein."

Besucher der gamescom haben am heutigen Donnerstag außerdem die Chance, die beiden Spieler Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa am Stand von Konami in Halle 8.1 zu sehen.

PES 2017 erscheint am 15. September für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 sowie Xbox 360 und ist hier vorbestellbar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading